George Michael: Erste Fotos nach Unfall

Popstar George Michael zeigt auf Fotos, die von "The Sunday People" veröffentlicht wurden, die Narben seines Autounfalls

George Michael (50) zeigt auf neusten Fotos die Schäden, die er im Mai von seinem Autounfall davontrug.

Vor fast drei Monaten fiel der Popsängerin ('Careless Whisper') in voller Fahrt auf einer Autobahn in der Nähe von London aus dem Beifahrersatz eines Range Rovers und erlitt schwere Kopfverletzung sowie einige Kratzer am Körper. Anschließend wurde er mit einem Helikopter in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er zwei Wochen lang unter Beobachtung stand.

Influencerin Ina Aogo

Warum sie sich nicht gegen ihr "Spielerfrau"-Image wehrt

Ina Aogo und Dennis Aogo
Ina Aogo ist mit Ex-Nationalspieler Dennis Aogo verheiratet und bekennende Spielerfrau. Dabei verdient die 30-Jährige als erfolgreiche Influencerin sogar ihr eigenes Geld.
©RTL / Gala

Nun hat die britische Zeitung 'The Sunday People' die ersten Schnappschüsse von George Michael nach dem Unfall veröffentlicht. Auf diesen sieht man den Star beim Verlassen seines Hauses in Nord-London und mit einer Narbe am rasierten Kopf, die er wohl als Folge seines Sturzes aus dem Auto davontrug. Auch am Ellbogen des Musikers zeichnete sich eine riesige Narbe ab. Laut der Zeitung befindet sich Michael "auf dem Weg der Besserung". Ein Nahestehender enthüllte: "George genießt das Leben. Er hat ein paar Kratzer davongetragen, aber ist froh, am Leben zu sein."

Dies ist nicht der erste Autounfall, in den der Brite verwickelt war. 2010 wurde er zu acht Wochen Haft verurteilt, nachdem er unter dem Einfluss von Cannabis seinen Wagen zu Schrott gefahren hatte. Und auch mit gesundheitlichen Schwierigkeiten kämpft er schon länger. So musste George Michael im Herbst letzten Jahres aufgrund einer schweren Lungenentzündung eine Reihe von Konzerten absagen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche