Game of Thrones: Kommt die neue Staffel erst im Mai?

Schlechte News für Serienfans: Gut möglich, dass die sechste Saison "Game of Thrones" so spät starten wird, wie keine andere Staffel zuvor.

Die Zeit zwischen der letzten Folge der alten und ersten Folge der neuen Staffel ist für "Game of Thrones"-Fans immer eine schmerzhafte - diesmal könnte die schwierige Phase aber besonders lang ausfallen. Denn wie die Webseite "vulture.com" berichtet, könnte der Startschuss für die sechste Season der Serie erstmals in den Mai rutschen. Die ersten fünf Staffeln hatten stets Starttermine zwischen Ende März und Mitte April gehabt.

Diesmal könnte die Serien-Planung des Senders HBO den Start aber verzögern. Im Februar sollen angeblich die Sonntags-Reihen "Vinyl" sowie "Girls" und "Togetherness" starten. Damit wäre die sonntägliche Sendezeit bei HBO wohl bis zum 24. April belegt, spekuliert "Vulture". Demnach würde sich der 1. Mai als Starttermin für die neue Staffel "Game of Thrones" anbieten. Offiziell bestätigt ist allerdings noch nichts.

So oder so haben die "Game of Thrones"-Fans noch einige Zeit, um über den Fortgang ihrer Lieblingsserie zu spekulieren. Ganz oben auf der Agenda steht seit Wochen die Frage, ob Kit Harington, 28, als Jon Snow ein Comeback feiern wird. Angeblich wurde er im September mehrfach am Rande der Dreharbeiten gesichtet.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche