Game of Thrones: Der Wandel von Lady Melisandre

"Game of Thrones" ist bekannt dafür, Fieslingen eine menschliche Seite zu geben. Nach Jaime Lennister könnte das Lady Melisandre so ergehen.

Wenn am 25. April die sechste Staffel von "Game of Thrones" hierzulande bei Sky endlich anläuft, werden Kenner der Romanvorlage erstmals genauso unwissend sein, wie die reinen Serienfans. Was sich aber bereits in den ersten Trailern zur neuen Staffel abzeichnet, ist die Tatsache, dass sich der größte Wandel aller Figuren ausgerechnet bei der allgemein verhassten Lady Melisandre vollziehen könnte.

Die Branchenseite "Cinemablend" zitiert Schauspielerin Carice van Houten, 39, alias die rote Priesterin: "Mein Charakter entwickelt sich endlich in eine gänzlich andere Richtung. Sie verändert sich und das gefällt mir. (...) Wir sehen eine Person, deren komplette Glaubensgrundlage zerschmettert wurde. Sie ist absolut verwirrt und ich freue mich darauf, das zu spielen."

Heidi Klum im Halloween-Fieber

Mit welchem Kostüm wird sie dieses Jahr alle Blicke auf sich ziehen?

Heidi Klum
Heidi Klum ist bekannt für ihre aufwendigen Halloween-Verwandlungen. Jetzt zeigt sie erstmalig die Vorbereitungen ihres Kostüms.
©Gala

Und dann wäre da ja auch noch das Schicksal von Jon Schnee (Kit Harington, 29), bei dem inzwischen nicht wenige Zuschauer ihre ganze Hoffnung in Lady Melisandre stecken, wie auch van Houten weiß: "Als er starb, kamen viele Leute die mich nach Episode 9 töten wollten wieder an und sagten: ,Wir vergeben dir, wenn du Jon Schnee wiederbelebst!'" Wer weiß, vielleicht wird ihr Charakter vom absoluten Hassobjekt der Staffeln zuvor in den neuen Episoden zu einem Fanliebling. Was dafür zu tun ist, weiß sie ja...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche