Fergie: Frühlingsgefühle durch Schwangerschaft

Sängerin Fergie wird in ihrer Schwangerschaft von ihren Gefühlen übermannt - und ihr Mann Josh Duhamel freut sich

Fergie (38) scheint während ihrer Schwangerschaft ein gesundes Sexualleben zu genießen.

Die Black-Eyed-Peas-Frontfrau ('Where Is the Love?') erwartet gerade ihr erstes Kind mit ihrem Schauspieler-Gatten Josh Duhamel (40, 'Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht'). Mittlerweile ist sie im sechsten Monat schwanger und soll sich über intensive Frühlingsgefühle freuen. "Fergie sagt, ihre Libido ist außer Rand und Band geraten! Sie und Josh haben zwei- oder dreimal am Tag Sex", verriet ein Bekannter dem britischen Magazin 'Closer'. "Sie kostet den ganzen Sex jetzt voll aus, da sie gewarnt wurde, dass sie nach der Geburt eine Trockenzeit treffen könnte!"

Wolke Hegenbarth

Sie kämpft fürs Stillen in der Öffentlichkeit

Wolke Hegenbarth
Wolke Hegenbarth kämpft auf Instagram fürs Stillen in der Öffentlichkeit. Wie ihre Fans darauf reagieren, sehen Sie im Video.
©Brigitte / Gala

Insider aus dem Umfeld der Sängerin behaupteten auch, dass sie die Aussicht auf ein Baby ihrem Mann "näher denn je" gebracht habe. Sie ist in ihrer Schwangerschaft regelrecht aufgeblüht und genießt es, wie sich ihr Körper in den vergangenen paar Monaten verändert hat. Auch Duhamel soll ein Fan der neuerlichen Kurven seiner Liebsten sein. "Fergie sagte, sie habe sich noch nie so mächtig gefühlt", fügte der Alleswisser hinzu. "Sie begrüßt ihre neue Körperform wirklich und Josh überhäuft sie mit vielen Komplimenten."

Mitte Februar hatte die Künstlerin die frohe Botschaft auf ihrer Twitterseite verkündet und später schwärmte sie, dass sie "begeistert" sei, eine Familie zu gründen. Vor Kurzem gestand die Musikerin allerdings auch, dass sie sich unvorbereitet fühle für die Ankunft ihres ersten Sprosses. "Ich habe keine Ahnung, was ich tue", lachte sie. "Ich werde improvisieren und sehen, wie die Dinge laufen, und lasse die natürlichen Instinkte einsetzen."

Um die anfänglichen Symptome wie Morgenübelkeit und Müdigkeit zu bekämpfen, baute Fergie auf Akupunktur und chinesische Kräuter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche