Fasching Last-Minute-Kostümideen zum Selbermachen


Sie haben immer noch kein Kostüm für Fasching? Nur keine Panik! Mit diesen schnellen und kreativen Outfit-Ideen werden Sie zum Hingucker.

Das Faschingswochenende rückt immer näher und ein passendes Kostüm ist immer noch nicht in Sicht? Viele Outfits sind teuer oder einfach 08/15. Doch es geht auch anders: Mit diesen vier selbstgemachten und kreativen Kostümen müssen Sie sich nicht in unnötige Kosten stürzen - aber auch der Bastelaufwand hält sich in Grenzen. So schnell und einfach werden Sie zum Hingucker.

Kultig wie Alex aus "Uhrwerk Orange"

Dieses Kostüm ist nicht nur etwas für Filmfreunde. Für den perfekten Look aus "Uhrwerk Orange" braucht man nur eine weiße Hose, ein weißes Oberteil, schwarze Schuhe, Hosenträger und einen Melonen-Hut. Zum absoluten Hingucker, so wie bei Sängerin Christina Aguilera, wird das Ganze durch einen Spazierstock. Wer es eher elegant statt witzig mag, kann auf die Unterhose über der Hose verzichten. Ganz wichtig: Den unteren Rand des rechten Auges auffällig schminken!

Das schrille Streichholz

Mit diesem Kostüm werden Sie sicher auffallen und um ihre Kreativität beneidet werden. Ein weiterer Bonus: Sie haben fast alles, was Sie brauchen schon daheim. Kombinieren Sie eine hautfarbene oder beige Strumpf- oder Flanellhose mit einem T-Shirt oder Pullover in derselben Farbe. Rote Faschingsschminke großzügig auf dem gesamten Gesicht verteilen. Ein zusätzliches Highlight: Die Haare großflächig mit roten Haarspray besprühen.

Hüttengaudi meets Faschingsparty

Sie wollen nicht auf ein Kostüm verzichten, aber sich bei den winterlichen Temperaturen auch nicht zu Tode frieren? Alles kein Problem mit diesem Outfit-Mix: Alles was Sie benötigen, sind ein Skianzug, Hasenohren und einen Puschelschwanz - fertig ist der Ski-Hase. Ihre Freunde werden Sie definitiv um die wärmende Bekleidung beneiden.

Lustiges Früchtchen

Für dieses kreative und gleichzeitig witzige Trauben-Kostüm brauchen Sie eine Packung grüner oder violetter Luftballons und einen Pullover in der gleichen Farbe. Außerdem benötigt man einen blätterartigen Kopfschmuck. Dieser kann entweder im Bastelladen oder im Blumengeschäft gekauft werden. Zu guter Letzt fehlen noch Nadel und Faden mit denen die aufgepusteten Ballons an den Pulli genäht werden. Ein wahrhaft trau(m)benhafter Anblick!

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken