VG-Wort Pixel

Evan Peters + Emma Roberts Streit endet mit blutiger Nase


Emma Roberts ging im Streit auf ihren Freund Evan Roberts los, so dass sogar die Polizei eingeschaltet wurde

Während eines Streits mit ihrem Freund Evan Peters flippte Emma Roberts so aus, dass die Polizei eingreifen musste. Wie "TMZ" berichtete, ereignete sich der Vorfall bereits am 7. Juli. Die 22-Jährige wurde in Montreal, Kanada, von den Beamten in Gewahrsam genommen, nachdem sie Peters die Nase blutig geschlagen und mehrfach gebissen hatte.

Kurz nachdem das Klatschportal davon berichtete, meldete sich ein Sprecher der Schauspielerin zu Wort: "Das alles war ein unglücklicher Zwischenfall und ein Missverständnis", lautete die detaillose Erklärung. "Frau Roberts wurde nach dem Verhör entlassen und das Paar arbeitet nun daran, über darüber hinwegzukommen."

Berichten zufolge sollen besorgte Ohrenzeugen die Beamten zum Hotel des Paares gerufen haben, nachdem sie auf den lauten Streit aufmerksam geworden waren. Die Polizisten fanden Evan Peters mit blutiger Nase und Bisswunden vor, woraufhin sie Roberts unverzüglich in Gewahrsam nahmen.

Das Paar ist seit Anfang 2012 zusammen und gemeinsam in der Komödie "Adult World", die noch dieses Jahr ins Kino kommen soll, zu sehen.

Bereits wenige Tage nach dem Vorfall schien Emma Roberts wieder "in Ordnung" zu sein, zitiert "usmagazin.com" einen Insider.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken