Eva Herzigova: Ihr dritter Sohn ist da

Supermodel Eva Herzigova ist erneut Mutter geworden

Eva Herzigova, 40, hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Ein Sprecher des Models bestätigte die Geburt des kleinen Edward gegenüber "Us Weekly". Weitere Details wollte er jedoch nicht preisgeben.

Für Eva Herzigova und ihren Partner Gregorio Marsiaj ist es der dritte Sohn: Ihr Erstgeborener George kam am 1. Juni 2007 zur Welt, sein Bruder Philipe am 13. März 2011.

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

Kate Mara und Jamie Bell freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. "Wir haben vor ein paar Wochen eine Tochter bekommen. Das sind ihre Füße", schreibt die Schauspielerin nun zu einem süßen Schnappschuss, auf dem zwei winzige Füßchen zu sehen sind.
24. Mai 2019  "Manchester United"-Kicker Chris Smalling freut sich am 14. Mai 2019 über seinen erst geborenen Sohn Leo Asher. Das Debüt-Foto auf Instagram postet er jedoch erst zehn Tage später, da es bei seiner Frau Sam nach der Geburt zu Komplikationen kam und sich die Familie erst erholen musste.
16. Mai 2019  Späte Vaterfreuden: Der Musikproduzent Jack White ist mit 78 Jahren zum sechsten Mal Papa geworden. "Meine beiden Superhelden", schreibt Whites Gattin Rafaella Nussbaum nun stolz zu einem Instagram-Foto, auf dem ihr kleiner Sohn in den Armen seines Vaters liegt.
7. Mai 2019  "Unser royales Baby wurde geboren", verkündet Amy Schumer stolz auf Instagram und teilt einen süßen Schnappschuss aus dem Krankenhaus, auf dem die frisch gebackene Mutter ihren kleinen Sohn im Arm hält. Das erste Kind der Schauspielerin und ihrem Ehemann Chris Fischer trägt den Namen Gene Attell Fischer und wurde am gleichen Tag wie "Baby Sussex", dem ersten Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry, geboren. 

308

In einem Interview mit der "Daily Mail" im Dezember 2012 erzählte Herzigova, wie schwierig es war, sich während der Schwangerschaft um ihre beiden Söhne zu kümmern. Dennoch betonte sie auch: "Eine Mutter zu sein, ist ein harter Job, aber der beste der Welt. Jeder Tag bringt etwas Neues und Großartiges."

Bereits kurz nach der Geburt ihres ersten Sohnes erkannte die gebürtige Tschechin, dass sie zwischen Kind und Karriere ohne Kindermädchen überfordert ist. Also stellte sie eine Hilfe ein: "Zuerst wollte ich keine Nanny und alles alleine machen", erklärte sie damals dem "Elle"-Magazin- "Aber der beste Ratschlag, den ich geben kann, ist, sich Unterstützung zu holen. Ich glaube daran, dass meine Karriere einen positiven Effekt auf meine Beziehung hat - zu arbeiten befriedigt mich. Und das ist ein Bonus für meinen Sohn."

Es scheint, als habe Eva Herzigova ihr Glücksrezept gefunden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche