Ethan Hawke: Jungstars haben es schwer

Schauspieler Ethan Hawke beneidet die jungen Stars von heute nicht, denn durch die sozialen Netzwerke bleibt nichts mehr privat

Ethan Hawke (42) weiß, wie es ist, im Rampenlicht erwachsen zu werden, aber er denkt, dass es die heutigen Jungstars schwerer haben.

Der Schauspieler ('Gattaca') hat mit Selena Gomez (21, 'Spring Breakers') den Thriller 'Getaway' gedreht und konnte dabei gute Vergleiche zwischen ihr und sich selbst ziehen: "Ich beneide sie überhaupt nicht", seufzte der Hollywoodstar im Gespräch mit 'ET Online'. "Ich bezweifele, dass es irgendjemand einfach findet, sich zurechtzufinden, aber die soziale Netzwerke stellen eine weitere Hürde dar. Die Tage, wo man still und heimlich einen Nervenzusammenbruch erleiden und sich davon wieder erholen konnte, ohne dass es jemand merkt, sind vorbei."

Roberta Bieling

Diagnose findet Ursache hinter Schwächeanfall

Roberta Bieling
Roberta Bieling geht der Ursache für ihren Schwindelanfall auf den Grund.
©Gala

Ethan Hawke war 19 Jahre alt, als er 'Der Club der toten Dichter' drehte. 1998 heiratete der Amerikaner Uma Thurman (43, 'Kill Bill'), aber er gab vor Kurzem zu, dass er damals zu jung für die Ehe war - das Paar trennte sich 2003. Der Darsteller sieht seine Karriere mittlerweile gelassen und er hofft für Gomez, dass sie sich - trotz ihres jugendlichen Alters - ähnlich zurechtfinden wird: "Selena ist mir in vielen Dingen sehr ähnlich - wir sind beide an verschiedenen Kunstarten interessiert, ob es nun Schreiben, Singen oder Schauspielern ist. [Diese Branche] schubst dich herum, aber gleichzeitig belohnt sie dich und in dem Moment ist es sehr verwirrend, denn die Leute sagen dir, dass du wichtig bist und sie reden mit dir über oberflächliche Dinge, von denen du weißt, dass sie nicht wichtig sind", philosophierte Ethan Hawke über das Hollywoodleben der Jungstars.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche