Eniko Mihalik Dessous stärken das Selbstvertrauen

Eniko Mihalik
© CoverMedia
Model Eniko Mihalik fühlt sich mit sexy Spitze unten drunter gleich doppelt so schön.

Eniko Mihalik (25) empfindet das Tragen von Dessous als den ultimativen Kick fürs Selbstwertgefühl. 

Das ungarische Model lief bereits für Toplabels wie 'Versace' und 'Moschino' über den Laufsteg und zierte das Cover des 'V'-Magazins mit ihrem Antlitz. Obwohl sie dank ihres phänomenalen Körpers in beinahe Allem gut aussieht, steht das Untendrunter bei ihr an höchster Stelle. "Eine der Verkaufsdamen bei 'Agent Provocateur' erzählte mir von einer Stylistin, die dort viel einkauft und die über eine so erstaunliche Sammlung kunstvoller Dessous verfügt, dass sie sie einrahmen lässt und sie an den Wänden ihres Schlafzimmers aufhängt. Ich dachte sofort: 'Wow, die will ich sein!' Ich liebe schicke Dessous! Die stärken augenblicklich das Selbstbewusstsein", verriet die hübsche Blondine im Gespräch mit 'Into the Gloss'. Obwohl Unterwäsche eigentlich eher im Verborgenen bleibt, betonte Mihalik die Wichtigkeit, die diese in ihrem Leben spielt. Das Model gestand sogar, dass Dessous ihre Laune beeinflussen: "Ich würde ein sexy Spitzen-Set auch an einem Wochentag anziehen, denn ich fühle mich damit anders: verspielt, frech, weiblich und selbstbewusst", erklärte die attraktive Ungarin. "Genau wie die Frauen der 50er Jahre oder Joan aus 'Mad Men' [US Fernsehserie]. Vergangenen Sommer bekam ich ein paar 'Victoria's Secret'-Höschen und BHs für meine Mädchen zuhause in Ungarn. Und meine Freundin Anna sagte mir eine Woche später, dass sie an dem Tag, an dem sie ihr Geschenk trug, Komplimente von heißen Jungs bekam und auch selbstbewusst genug war, um zurück zu flirten!"

Und so ist die Berufsschönheit zur leidenschaftlichen Dessous-Sammlerin geworden. "Ich habe eine Kollektion für verschiedene Gelegenheiten: für einen Tag bei der Arbeit - natürlich, für ein Model muss es schlicht und langweilig sein, leider - aber ich habe welche fürs Fitnessstudio, einige zum Ausgehen, oder bestimmte Höschen, die ich zu bestimmten Kleidern tragen würde", so Eniko Mihalik über ihre Dessous-Sammlung.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken