Emma Watson Umzug nach New York geplant

Emma Watson
© CoverMedia
Schauspielerin Emma Watson schaut sich in New York Wohnungen an

Emma Watson, 22, hätte wohl gern eine Immobilie im Big Apple.

Die Schauspielerin verbringt viel Zeit in den USA, besuchte dort auch die Brown Universität in Rhode Island. Die "New York Post" berichtete nun, dass die Britin sich in New York nach einer Bleibe umschaut. Der Britin habe es ein neues Gebäude an der Upper East Side angetan - 150 E/Ecke 72nd Street, - in der es Apartments zum stolzen Preis von bis zu 12 Millionen Euro gibt. Schon 2012 hatte sich Emma Watson in der Gegend, die in der Nähe des berühmten Central Parks liegt, für Wohnungen interessiert.

Die Darstellerin hat sich auch in ihrem Privatleben verändert: Nach der Trennung von William Adamowicz im vergangenen Sommer ist sie jetzt mit dem Rugby-Spieler Matthew Janney, 21, liiert. Die Hollywoodschönheit lernte den Briten in Oxford kennen, wo sie einige Zeit studierte. Es sieht so aus, als ob der Star einige Konkurrenz aus dem Weg schlagen musste: "Matt kommt bei den Mädchen gut an, aber scheint jetzt jemand seinesgleichen gefunden zu haben. Sie kann Dummköpfe nicht ertragen. Aber Matt ist ein reizender Typ, charismatisch und intelligent. Sie sind ein tolles Paar", zitiert die Zeitung eine Insiderquelle.

Die neuen Turteltauben haben auch schon ihren ersten gemeinsamen Urlaub erlebt - Emma Watson und Matthew Janney hatten viel Spaß in der Karibik, man sah sie am Strand zusammen kuscheln.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken