Elyas M'Barek: Er kann auch anders!

Filmheld Elyas M"Barek beweist mit seinem neuen Film "Who Am I - Kein System ist sicher', dass er auch ernste Rollen spielen kann

Elyas M"Barek, 32, will nicht das neue Aushängeschild der deutschen Komödie sein.

Der österreichische Schauspieler mit tunesischen Wurzeln ("Türkisch für Anfänger") machte sich mit seinen Komödienrollen einen Namen. Dass er aber auch anders kann, beweist der Star jetzt in seinem neuen Film "Who Am I - Kein System ist sicher". In dem Internet-Thriller verkörpert er einen Computer-Hacker. "Ich habe immer schon auch ernsthaftere Sachen gemacht. Aber am erfolgreichsten waren nun mal die Komödien", erklärte er im Interview mit "TV Movie". Mit dem Wechsel ins ernste Fach wehrt sich Elyas M"Barek dagegen, aufgrund seiner Komödienerfolge in eine Schublade gesteckt zu werden. "Ich [möchte] aber nicht als neues Aushängeschild der deutschen Komödie gelten", fügte er hinzu.

Kim Kardashian

Sie zeigt ihre außergewöhnliche Weihnachtsdekoration

Kim Kardashian
Kim Kardashian liebt es aufzufallen, das stellt sie mit ihrer etwas anderen Weihnachtsdeko mal wieder unter Beweis.
©Gala

Ganz ohne lustige Streifen scheint es dann aber auch nicht zu gehen: Momentan ist der Wahl-Münchner mit den Dreharbeiten für die Romantikkomödie "Traumfrauen" beschäftigt. In Berlin steht er zusammen mit Karoline Herfurth (30, "Das magische Haus"), Palina Rojinski (29, "Zeit der Helden"), Hannah Herzsprung (32, "Ludwig II") und Iris Berben (64, "Miss Sixty") täglich vor der Kamera. Und unlängst kündigte sich noch ein weiterer Star-Gast an: Bully Herbig (64, "Der Schuh des Manitu"). Wie viel Spaß die Besetzung bei den Dreharbeiten zu haben scheint, beweist ein Selfie, das M"Barek von sich und dem Komiker postete. "Danke für einen lustigen Tag, lieber Michael Bully Herbig", schrieb er auf der offiziellen Facebook-Fanpage des Films. Ein weiteres Selfie zeigt ihn zusammen mit dem Scherzkeks und Hannah Herzsprung: "Zwei Traumweiber am Set", witzelte der Darsteller.

Der Film "Traumfrauen" ist ab dem 19. Februar 2015 in den deutsche Kinos zu sehen. Wer sich vorher von Elyas M"Bareks schauspielerischen Qualitäten als Computer-Hacker überzeugen möchte, der kann "Who Am I" ab dem 25. September im Kino sehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche