Ellie Goulding: High dank Yoga

Sängerin Ellie Goulding braucht nur eine Droge - ihre Yoga-Übungen

Wenn Ellie Goulding, 27, eine Portion Glückshormone braucht, begibt sie sich auf die Yoga-Matte.

In einem Interview mit dem "Self"-Magazin beschrieb die Musikerin ("Lights") ihre Workout-Routine. Sie liebt das Gefühl nach einer Yoga-Session und begreift nicht, warum sich nicht mehr Menschen dem Sport verschreiben. "Ich bekomme das größte Glücksgefühl, wenn ich Yoga mache. Die Leute verstehen nicht, dass es in ihrem Leben diese unglaubliche Droge gibt, bei der sie sich keinerlei Substanzen zuführen müssen", schwärmte die Britin.

Dschungelcamp 2020

Vorschau: An Tag Fünf schüttet Marco Claudia sein Herz aus

Marco Cerullo
Ausgelaugt und erschöpft: Danni Büchner kann nichts Positives an dem Dschungelcamp für sich entdecken.
©Gala

Die junge Künstlerin ist streng, was ihr Training angeht. Sie braucht es in ihrem Alltag, um sich gut zu fühlen: "Mein Workout ist Teil meines Lebens. Es ist etwas, was ich jeden Tag tun muss, weil es meine Stimmung beeinflusst, meine Fitness, sogar meine Haltung auf der Bühne."

Der Star achtet darauf, in Form zu bleiben - sei es auf oder abseits der Bühne. Ellies aktueller Fitnessplan besteht aus einer Mischung aus Boxen, Gymnastik, Kampftraining und Yoga. Zu Hause in London geht sie auch regelmäßig laufen und meinte, auf diese Weise könne sie ihre Gefühle im Zaum halten. "Ich werde nicht emotional, wenn ich laufe, das liebe ich daran. Es hält mich mehr als alles andere in der Gegenwart", meinte Ellie Goulding, die in der aktuellen Ausgabe der "Self" auch auf dem Cover der Zeitschrift ihren sportlichen Körper präsentiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche