Elizabeth Olsen Fan von Sigourney Weaver

Elizabeth Olsen
© CoverMedia
Schauspielerin Elizabeth Olsen lernte von Sigourney Weaver, sich durchzusetzen

Elizabeth Olsen, 25, ist von Sigourney Weaver beeindruckt.

Die Hollywood-Newcomerin ("Martha Marcy May Marlene") trat 2012 gemeinsam mit der Leinwand-Ikone ("Alien") in dem Thriller "Red Lights" auf und lernte dabei so einiges von ihr. Im Gespräch mit dem britischen Magazin "Total Film" enthüllte sie: "Das Coolste an der Arbeit mit Sigourney war, ihr dabei zuzusehen, wie sie dem Regisseur [Rodrigo Cortés] widersprach - aber nicht auf unangenehme Weise. Ihm war es nicht unangenehm. Sie brachte ihm auf wirklich gute Weise bei, warum gewisse Dinge verändert werden mussten. Das war mein insgesamt vierter Film und ich lernte dadurch, wie man"s macht."

In naher Zukunft wird Olsen in einer Neuauflage von "Godzilla" zu sehen sein - und dass, obwohl sie zunächst gar nicht an dem Film interessiert war. Der Regisseur Gareth Edwards schaffte es jedoch, ihre Meinung zu ändern. "Er litt unter Jetlag und hatte seinen Pitch schon tausendmal runtergeleiert. Er gestand, dass er das schon so oft gemacht hätte, dass es sein könne, dass er was vergisst oder sich wiederholt. Aber ich dachte ehrlich gesagt nur: "Noch ein Godzilla-Film ...'. Aber dann zeigte er mir vorläufige Visualisierungen und erklärte mir, welche Rolle ich übernehmen würde", erinnerte sich Elizabeth Olsen begeistert.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken