Edward Norton: Papa geworden

Schauspieler Edward Norton und seine Verlobte Shauna Robertson sollen schon im März Eltern geworden sein

Edward Norton ist angeblich schon im März Vater geworden: Laut dem Magazin "Us Weekly" brachte seine Verlobte Shauna Robertson einen gesunden Jungen zur Welt. Das Paar soll überglücklich sein und sich auf die Elternschaft freuen.

Norton, der dafür bekannt ist, sein Privatleben vor der Presse zu schützen, ist seit sechs Jahren mit Robertson zusammen. 2011 soll er um ihre Hand angehalten haben. Die Kanadierin arbeitet als Filmproduzentin und hat unter anderem die Judd-Apatow-Filme "Beim ersten Mal" und "Jungfrau (40), männlich, sucht …" realisiert.

Marie Fredriksson

Roxette-Sängerin mit 61 Jahren verstorben

Marie Fredriksson verstorben
Marie Fredriksson: Als "Roxette"-Sängerin für zahllose Pop-Klassiker und Ohrwürmer verantwortlich
©Gala

In einem Interview mit "Us Weekly" erzählte ein Freund von Edward Norton vor kurzem, dass der Star sich auf seine neue Vaterrolle freue. "Ed hat schon einen Kinderwagen gekauft!", sagte er.

Nun, da der Kleine auf der Welt ist, steht der berühmte Papa schon wieder vor der Kamera: Er dreht gerade gemeinsam mit Emma Stone, Zach Galifianakis, Naomi Watts und Michael Keaton die Komödie "Birdman".

Edward Norton war in der Vergangenheit mit Showbiz-Kolleginnen wie Courtney Love, 48, und Salma Hayek, 46, liiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche