Ed Sheeran: Sexysein will gelernt sein

Sänger Ed Sheeran möchte mit heißen Moves beeindrucken und lernt sexy Tanzeinlagen, die er in seinem neuen Video präsentieren will

Ed Sheeran, 23, will zeigen, wie sexy er sein kann.

Der britische Musiker ("I Set Fire") räumte gerade erst bei den VMAs einen Mondmann für das Video zu seiner Single "Sing" ab. Dabei gerät eine auf Ed basierte Puppe in allerlei Rockstar-Situationen. Wie Emil Nava, der Regisseur von "Sing" gegenüber "E! News" verriet, möchte Ed in seinem nächsten Clip sogar noch einen drauf setzen. "Unter anderem lernt er, wie man richtig auf den Popo klatscht", lachte Emil. "Nicki [Minaj] kann uns doch nicht ausstechen, wir müssen mit was Besserem kommen!"

Fitness

Mit dieser Übung halten sich die Stars fit

Der Unterarmstütz beansprucht neben der Bauchmuskulatur noch den Rücken und die Schultern.
©Gala

Ed selbst sprach mit der Publikation darüber, warum die Puppe in so irren Situationen landet: "Wenn man so viel Kohle für eine Puppe ausgibt, muss man auch ein paar verrückte Sachen machen", grinste der Popstar, der allerdings zugeben musste, dass eine Szene dann doch dem Schneidetisch zum Opfer fiel: wie die Puppe Kokain von einer Stripperin schnupfte: "Ich wollte nicht, dass die Leute denken, dass das eine akkurate Darstellung von mir ist", grinste Ed Sheeran, woraufhin Emil Nava androhte: "Ich habe das Gefühl, dass die Puppe Eds böser Zwilling ist. Wir haben das Material. Vielleicht so in zwei Jahren, wenn das Video verschwunden ist und sich alle beruhigt haben, kommen wir einfach damit um die Ecke."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche