VG-Wort Pixel

Ed Sheeran Schweißgeruch schlug Katy Perry in die Flucht

Ed Sheeran
© CoverMedia
Sänger Ed Sheeran enthüllte seine peinlichste Begegnung mit Pop-Sirene Katy Perry.

Ed Sheeran (21) wurde nicht von Katy Perry (28) umarmt, weil er so fies nach Schweiß stank.

Der Newcomer ('The A Team') wurde jüngst von 'GQ' zum schlecht gekleidetsten Mann des Jahres 2012 gewählt - und beichtete daraufhin gleichmal, auch ein Schwitz-Problem zu haben. Der 'Sun' erzählte er von einer peinlichen Begegnung mit Pop-Superstar Katy Perry ('Firework'): "Ich schwitze viel, wenn ich auf der Bühne stehe. In Kanada spielte ich also eine Show, ich stürmte auf die Bühne, schwitzte viel, rannte von der Bühne - und stieß mit Katy Perry zusammen! Ich fragte sie, wie's ihr geht und sie meinte nur: 'Ich liebe dein Album! Eigentlich wollte ich dich umarmen, aber bääh!' Mein Schwitzen hatte meine Chance ruiniert …"

In diesem Jahr will der Brite seinen Ruf als Fashion-Loser loswerden. Seine erste Chance ergibt sich bei der diesjährigen Grammy-Verleihung im Februar. "Auf den Grammys werde ich einen sauteuren Anzug tragen", versprach der Musiker. "Und wenn ich jemanden von 'GQ' treffe, werde ich sie überraschen. Ich habe mir den Anzug schneidern lassen! Wenn ich smart aussehen will, kann ich das - es interessiert mich nur einfach nicht."

Es bleibt abzuwarten, ob Ed Sheeran sein Versprechen halten kann.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken