Dwayne Johnson: Er bringt "Jungle Cruise" auf die Leinwand

Nach "Fluch der Karibik" soll nun auch die Disney-Attraktion "Jungle Cruise" endlich den Weg auf die Leinwand finden.

Disney wagt sich mit Dwanye "The Rock" Johnson (43, "San Andreas") an ein neues Projekt. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll der Schauspieler die Hauptrolle in einem Dschungelabenteuer übernehmen, das auf der "Jungle Cruise"- Attraktion aus den Disney-Themen-Parks basiert. Nach "Fluch der Karibik" schafft es damit eine zweite Sensation aus den Freizeitparks auf die große Leinwand. Das Skript soll aus der Feder von John Requa und Glenn Ficarra ("The Taliban Shuffle") stammen.

Es ist jedoch bei Weitem keine neue Idee "Jungle Cruise" kinotauglich aufzubereiten. Schon seit 2004 gibt es Bestrebungen aus der Achterbahn ein Filmerlebnis zu machen. Zuletzt war 2011 von einer Adaption mit Tom Hanks und Tim Allen in den Hauptrollen die Rede.

Michael Wendler

Mit einem Sprung ins neue Lebensjahr

Laura Müller + Michael Wender
Laura Müller und Michael Wendler haben sich vor wenigen Tagen trauen lassen, kurz darauf feiern sie schon wieder - Michaels 48. Geburtstag.
©Gala

Eröffnet wurde die Original-Attraktion 1955. Sie führt die Besucher durch die exotische Welt Afrikas, Stationen sind unter anderem der Nil und der Kongo sowie der Amazonas. Ersten Informationen zufolge soll das Projekt an die Wurzeln der Entstehungszeit der Achterbahn anknüpfen und an Filme wie "African Queen", 1951, erinnern. Für wann genau der Streifen geplant ist, steht jedoch noch nicht fest.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche