Drew Barrymore Mehr Nachwuchs erwünscht

Drew Barrymore
© CoverMedia
Schauspielerin Drew Barrymore sprach darüber, dass sie ihre Familie gerne noch einmal vergrößern würde

Drew Barrymore (38) wünscht sich, dass ihre Tochter Olive kein Einzelkind bleibt.

Der Filmstar ('Er steht einfach nicht auf dich') erzieht mit seinem Ehemann Will Kopelman eine zehn Monate alte Tochter. Geht es nach der Amerikanerin, möchte sie Olive gerne noch eine Spielkameradin oder einen Spielkameraden zur Seite stellen: "Ich war ein Einzelkind und das war einsam", überlegte sie im Interview mit der neuesten Ausgabe der amerikanischen Zeitschrift 'InStyle'. "Einige Leute lieben das und blühen wegen der Unabhängigkeit auf, aber ich möchte, dass meine Kinder andere Kinder in ihrer Umgebung haben. Vielleicht zwei Kinder, die zusammen herumtollen und gegenüber ihren Eltern die Augen verdrehen können - wie Rusty und Audrey Griswold aus 'Die schrillen Vier auf Achse'"!

Bleibt zu hoffen, dass es die Schauspielerin schafft, sich dafür ein stärkeres Nervenkostüm zuzulegen. Um ihre Kleine ist Barrymore nämlich ständig in höchster Sorge und verglich ihre "Ruhe" mit der eines "Hühnchens, dem der Kopf abgeschnitten wurde."

"Ich liebe die Person, die sagte: 'Eltern zu sein bedeutet, sein Herz außerhalb seines Körpers zu tragen.' Das ist die schönste, perfekte Analogie. Ich habe Ängste darüber, wie gerne ich alles richtig machen möchte, dass ich dafür sorgen will, dass ich sie mit einer Umgebung, die sicher, nährend und liebevoll ist, ausstatte. Und närrisch und frei, aber konsistent und bodenständig. Und dann habe ich natürlich dieselbe Angst wie jedes Elternteil: Werden sie runterfallen?", lachte Drew Barrymore.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken