Downton Abbey: Kommt ein Film zur Serie?

Michelle Dockery kann sich vorstellen, "Downton Abbey" in Form eines Films weiterzuführen. Das Potenzial sei vorhanden.

Michelle Dockery, 34, macht "Downton Abbey"-Fans Hoffnung. Die Serie ging vergangenen Dezember nach sechs Staffeln zu Ende, doch in einem Interview mit "The Telegraph" sagte die Schauspielerin nun, dass die Geschichte eventuell noch nicht für immer vorbei sei. "Ich glaube, die Serie hätte Potenzial für einen Film", ist sich Dockery sicher. Sie könne sich das wirklich gut vorstellen.

Es sind offenbar vor allem ihre Kollegen, die Dockery fehlen. Sie sei mit dem ganzen Cast noch sehr eng verbunden. Trotz all der Wehmut ist sie sich jedoch sicher: ""Downton Abbey" war eine unglaubliche Reise für sechs Jahre und wir waren sehr traurig, als wir uns verabschieden mussten. Aber es war der richtige Zeitpunkt." Es sei auch aufregend gewesen, die Serie zu verlassen und einen neuen Weg einzuschlagen. Dockery hatte in der britischen TV-Reihe Mary Talbot verkörpert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche