Donald Trump: Er ist in Deutschland gefragt

Der Wahlsieg von Donald Trump beeinflusst auch den Unterhaltungsmarkt: Die Verkaufszahlen von Trump-Büchern kletterten spürbar in die Höhe.

Wie konnte es soweit kommen - das fragten sich nach dem Wahlsieg von Donald Trump, 70, auch in Deutschland viele Menschen. Die Antwort suchen sie offenbar unter anderem in Büchern: Die Verkaufszahlen von Trump-Werken seien nach der Wahl spürbar in die Höhe geklettert, berichtet GfK Entertainment nach einer Sonderauswertung.

Zwei Titel liegen demnach im Bereich "Politik-Sachbuch" in der aktuellen Wochenauswertung auf vorderen Plätzen. Am beliebtesten sei sein eigenes Buch "Donald J. Trump: Great Again!" auf Platz elf, gefolgt von Michael D'Antonios Biografie "Die Wahrheit über Donald Trump" auf Platz 15.

Til Schweiger

Emotionale Worte an Ex-Frau Dana

Dana Schweiger und Til Schweiger
Auf Instagram schickt Til Schweiger seiner Ex-Frau Dana mit einem Erinnerungsfoto liebe Grüße.
©Brigitte / Gala

Das meistverkaufte Buch im Politik-Segment stammt laut GfK Entertainment von der Gewinnerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels: Carolin Emcke schreibt in ihrem Essay "Gegen den Hass" über Rassismus, Fanatismus und Demokratiefeindlichkeit. Außerdem ist unter den meistverkauften Politik-Titeln Ingo Zamperonis Bestandsaufnahme "Fremdes Land Amerika" vertreten, das Rang acht erreicht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche