Donald Trump: Er dominiert das Abendprogramm

Donald Trump wird Präsident der USA. Auch im deutschen Fernsehen dreht sich im Abendprogramm alles um das Wahlergebnis.

, 70, wird der nächste US-Präsident. Was viele für unmöglich hielten, wird schon bald Realität. Der Trump-Triumph beschäftigt auch die Deutschen. Welche globalen Folgen wird dieses Ergebnis nach sich ziehen und was bedeutet es für die deutsch-amerikanischen Beziehungen? In zahlreichen Sondersendungen im abendlichen TV-Programm gehen Moderatoren und ihre Gäste diesen Fragen nach. Hier finden Sie einen Überblick:

Mittwoch, 9. November 2016

18:15 Uhr, SWR BW: Trump wird US-Präsident

In einem 15-minütigen "SWR extra" wird die Frage geklärt, was der Triumph von Donald Trump für den Südwesten bedeutet.

19:25 Uhr, ZDF: ZDF spezial

Das "ZDF spezial" berichtet live aus Washington über den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl 2016. Moderator analysiert das Ergebnis und stellt Fragen, wie es weitergehen wird.

20:15 Uhr, Das Erste: ARD-Brennpunkt

Die Entscheidung in der US-Präsidentschaftswahl ist gefallen und so recht hatte keiner mit Trumps Erfolg gerechnet. Moderatorin Ellen Ehni geht im "ARD-Brennpunkt" der Frage nach, warum die Mehrheit der Amerikaner "Ja" zu Trump sagte.

21:00 Uhr, Das Erste:

Moderatorin Sandra Maischberger wird in ihrem Talk "Maischberger", der auf 21:00 Uhr vorgezogen wird, mit ihren Gästen , , , Nadja Atwal und Julian Reichelt darüber diskutieren, welche globalen Folgen Donald Trumps Sieg nach sich ziehen kann.

21:45 Uhr, ZDFinfo: Duell ums Weiße Haus

Diese Dokumentation beleuchtet den Wahlkampf in Amerika. Teuer, unbarmherzig, faszinierend - kein Wahlkampf ist mit dem Kampf um das Weiße Haus vergleichbar. Vom TV-Duell Nixon gegen Kennedy 1960 über Watergate 1972 bis hin zum Sieg der Internet-Strategie von Obama 2008 - der Film betrachtet die Entwicklung des Wahlkampfs bis heute.

22:15 Uhr, ZDF: auslandsjournal

Das "auslandsjournal" beschäftigt sich ebenfalls mit dem Ausgang der US-Wahl. Moderatorin Antje Pieper präsentiert Themen wie "Trump Anhänger im Swing State Ohio - Wahl der Wut", "Wahlbeobachter bei der US-Wahl - Demokratie unter Aufsicht" sowie "Amerikas neue Außenpolitik - Der Weg der Weltmacht".

22:15 Uhr, RTL: stern tv

Welche Auswirkungen hat das Ergebnis der US-Wahlen für die deutsch-amerikanischen Beziehungen? Was wird sich dadurch möglicherweise verändern? Und wie wird sich Amerika entwickeln? Diesen Fragen geht "stern tv" nach. Außerdem analysiert CNN-Korrespondent Frederik Pleitgen live den Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahlen.

22:45 Uhr, Das Erste: Plusminus

Die heutige Ausgabe von "Plusminus" beschäftigt sich monothematisch mit den Fragen, wie sich Donald Trumps Wahlsieg auf die Wirtschaft auswirken wird. Wie beurteilen Industrievertreter, Unternehmen und Wirtschaftsexperten das Wahlergebnis und mit welchen Konsequenzen rechnen sie für die deutsch-amerikanischen Handelsbeziehungen?

Donnerstag, 10. November 2016

22:15 Uhr, ZDF: maybrit illner

Am Donnerstag geht es weiter. Maybrit Illner diskutiert mit ihren Talkshow-Gästen Ursula von der Leyen, Fred Kempe, Katharina Nocun und Martin Richenhagen diese Fragen: Was wird der Neue im Weißen Haus mit seiner Macht anstellen? Ist er gefährlich? Welche Folgen hat das für Europa?

Mehr zum Thema

Star-News der Woche