Dominic Saleh-Zaki: Spendensammler für Flutopfer

Mit seinen Kollegen von 'Verbotene Liebe' setzte sich Schauspieler Dominic Saleh-Zaki für Hochwasseropfer ein.

Dominic Saleh-Zaki (31) tut gerne Gutes - sei es für Flutopfer Spenden zu sammeln oder sich für die Integration von Minderheiten stark zu machen.

Der Seriendarsteller von 'Verbotene Liebe' schüttelte am vergangenen Samstag [20.07.] kräftig die Spendendose und gab mit seinen Kollegen im Kurpark von Grafenau alles, damit sich die Besucher wohl fühlten. Diese strömten in Scharen: insgesamt erschienen 4.300 Menschen und ließen sich von dem hübschen Schauspieler und seinen Serienfreunden mit Würstchen, Kuchen, Getränken und Eis verwöhnen. Die Fans kamen sowieso auf ihre Kosten, immerhin ließen es sich die Stars nicht nehmen, ausführlich für gemeinsame Fotos zu posieren.

Die Region um Grafenau wurde bei den Juni-Hochwassern schwer beschädigt, die Spendensumme wurde von den Arcadia Hotels verzehnfacht, so dass nun 52.551 Euro in Hilfsorganisationen für die Gegend fließen.

Der Moderator und Veranstalter des Events, Till Demtrøder, ist mit dem Ergebnis überglücklich: "Der fantastische Andrang im Kurpark lies bereits auf eine tolle Spendensumme hoffen, doch unsere treuen Fans sind einfach unschlagbar und zeigten sich unglaublich großzügig. Wir können hochwasserbetroffenen Familien nun ein kleines Stück Hoffnung und finanzielle Unterstützung schenken. Nach diesem wunderbaren Tag ein äußerst beglückendes Gefühl!"

Dominic Saleh-Zaki setzte sich mit der Aktion nicht das erste Mal für die gute Sache ein: Erst Anfang Juli schwang er sich mit seinen Kollegen von 'Verbotene Liebe' auf einen Wagen für den Umzug am 'Christopher Street Day', um sich so für Gleichberechtigung Homosexueller einzusetzen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche