Deutscher Schauspielerpreis: Corinna Harfouch und Devid Striesow räumen ab

Star-Rummel beim Deutschen Schauspielerpreis in Berlin. Unter anderem wurden Corinna Harfouch und Devid Striesow mit Preisen ausgezeichnet.

Im Berliner Zoo Palast traf sich am gestrigen Abend das Who-Is-Who der deutschen Film-Szene zum Deutschen Schauspielerpreis. Die Abräumer des Abends waren , 60, und , 41, die als beste Darsteller ausgezeichnet wurden. bekam den Preis für ihre Hauptrolle in dem Film "Der Fall Bruckner", für "Wir sind jung. Wir sind stark".

Der 84-jährige Rolf Hoppe wurde für sein Lebenswerk geehrt. Beste Nebendarsteller wurden Barbara de Koy ("Am Ende des Flurs") und ("Die Spiegel-Affäre"). Der Preis von Schauspielern für Schauspieler wird seit 2012 vom Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler verliehen. Die Idee zu dazu stammt von Antoine Monot Jr., 39.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche