Deutscher Radiopreis: Silbermond und The BossHoss kommen

Die ersten Acts für den Deutschen Radiopreis sind da: Neben Moderatorin Barbara Schöneberger werden Silbermond und The BossHoss auftreten.

Es ist das alljährliche Highlight der Radiobranche: Am 6. Oktober findet die Verleihung des Deutschen Radiopreises 2016 in Hamburg statt. Durch die Gala wird Moderatorin Barbara Schöneberger, 42, führen. Jetzt stehen außerdem die ersten Showacts fest. Neben der Rock-Pop-Band Silbermond ("Ich bereue nichts") werden auch die Country-Rocker von The BossHoss ("Don't gimme that") auf der Bühne stehen.

Für Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß, 31, hat das Radio einen großen Anteil am Erfolg ihrer Band: "Im Radio werden unsere Lieder gespielt, die Leute hören die Songs, werden davon berührt und lassen uns in ihre Herzen." Auch Sascha Vollmer, 44, und Alec Völkel, 44, von The BossHoss haben über das Medium Radio nur Gutes zu berichten: "Wenn wir das Radio einschalten und uns selbst hören, freuen wir uns jedes Mal wieder." Denn eines steht für sie fest: "Musik findet nun mal im Radio statt."

Demo vor dem Bundestag

Polizei beendet das Gespräch von Oliver Pocher und Attila Hildmann

Oliver Pocher
Oliver Pocher und Attila Hildmann führten eine Diskussion via Instagram, die der Comedian nun persönlich klären wollte.
©Gala

Die Show wird sowohl als Livestream im Internet als auch bei zahlreichen Radiostationen übertragen. Zeitversetzt kommt die Veranstaltung auch auf den Dritten Programmen der ARD im Fernsehen. Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche