Deutsche Charts Kollegah sichert sich Platz eins


Kollegahs neues Album "Zuhältertape Vol. 4" schafft den Sprung auf die Eins, ganze 17 Songs bringt der Deutschrapper in den Charts unter.

Rapper Kollegah, 31, hat seinen Chart-Rekord aus dem vergangenen Jahr gebrochen. 2014 hatte er es mit 14 Neueinsteigern in die Hitliste geschafft, dieses Jahr bringt er ganze 17 Songs in den deutschen Single-Charts unter - 16 davon Neuplatzierungen. Wie GfK Entertainment mitteilt, sichert sich sein neustes Werk "Zuhältertape Vol. 4" nach dem ersten Verkaufswochenende Platz eins der Album-Charts. Außerdem liefert Kollegah auch den besten Neuling: Seine Single "John Gotti" steigt auf der 31 ein.

Das Nachsehen haben Helene Fischer, 31, und Adele, 27,: Ihre Alben "Weihnachten" und "25" rutschen auf die Positionen zwei und drei. Platz vier belegen Unheilig mit ihrer "MTV Unplugged"-Session "Unter Dampf - Ohne Strom". Adele darf sich aber trotzdem freuen: Mit ihrer Single "Hello" führt die Britin zumindest die deutschen Single-Charts an. Gefolgt von Robin Schulz & J.U.D.G.E. ("Show Me Love") und Matt Simons ("Catch & Release, Deepend Remix").

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken