Denzel Washington Stolzer Papa

Denzel Washington
© CoverMedia
Schauspieler Denzel Washington war bei der Abschlussfeier seines jüngsten Sohnes Malcolm in der Universität von Pennsylvania dabei.

Denzel Washington (58) konnte sich darüber freuen, dass sein Sohn Malcolm (22) einen Abschluss an der renommierten Universität von Pennsylvania gemacht hat.

Der Schauspieler ('Training Day') war laut 'USA Today' dabei, als sein Spross seine Urkunde für den Abschluss in Filmwissenschaften entgegennahm. Der Teenager war auch Mitglied des Basketballteams der Universität und sein berühmter Vater soll sich oft bei den Spielen seines Filius unter den Zuschauern befunden haben. Denzel Washington war auch 2011 der Sprecher bei der Abschlussfeier der Universität und er gab den Studenten einen guten Rat auf den Weg: "Es gibt keine Leidenschaft darin, etwas klein zu halten und sich für ein Leben zu entscheiden, das weniger ist als das, wozu du fähig wärest", zitierte der zweifache Oscar-Preisträger in seiner Rede den Nobelpreisträger Nelson Mandela (94) und führte weiter aus: "Ich bin mir sicher, dass man euch in der Schule, bei der Entscheidung für eure Universität, eurem Studienfach und dem, was ihr in eurem Leben machen wolltet, gesagt hat, dass ihr etwas haben müsst, worauf ihr zurückfallen könnt. Aber ich habe dieses Konzept nie verstanden - dass man auf etwas zurückfallen muss. Wenn ich auf etwas zurückfallen möchte, dann ist es mein Glaube. Ich möchte - wenn schon - nach vorne fallen."

Denzel Washington und seine Frau Pauletta haben vier Kinder: Neben Malcolm gibt es noch John (28), der sein Geld als Profi-Footballer verdient, Katia (25), die 2010 ihren Abschluss an der berühmten Universität Yale machte und Malcolms Zwillingsschwester Olivia.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken