Denzel Washington Sein langer Weg zum Traumberuf


Schauspieler Denzel Washington wusste als Jugendlicher nicht, welchen Beruf er wählen sollte.

Denzel Washington (58) träumte als Teenager nicht von einer Hollywoodkarriere.

Der Schauspieler ('Flight') wusste lange Zeit überhaupt nicht, was er mit seinem Leben anfangen sollte und kam erst durch eine Auszeit zur Schauspielerei. Nachdem seine Eltern sich getrennt hatten, als er 14 war, besuchte er unter anderem eine Privatschule, die ihn auf den Militärdienst vorbereiten sollte; dafür war er rückblickend dankbar, denn die Disziplin gab seinem Leben eine neue Ausrichtung und hielt ihn von falschen Freunden fern. Hollywood lag dennoch in weiter Ferne, wie er im Gespräch mit 'leiweb.it' verriet.

"[Während der Schule] wusste ich nicht, was ich machen sollte; ich dachte, ich arbeite vielleicht bei der Post oder geh zur Army", erinnerte sich der zweifache Oscar-Preisträger. "Dann riet man mir zum Glück, mir ein halbes Jahr Zeit zu nehmen und über meine Zukunft nachzudenken. Als ich zurückkam, war mir klar, dass ich Schauspieler werden wollte, und ich begann, hart zu arbeiten. Seit jener Zeit habe ich nichts im Leben als selbstverständlich hingenommen."

Bei aller Leidenschaft für seinen Wahlberuf bleibt er doch immer er selbst, betonte der sympathische Star - auch in seinen Rollen: "Ich mache nichts Besonderes [um mich auf meine Rollen vorzubereiten]. Nein, ich scherze ... Aber was ich damit sagen will, ich bin nicht jemand, der sich körperlich total verwandelt. Aber wer weiß: Vielleicht mache ich es eines Tages, für ein Projekt, das mir am Herzen liegt. Ich verlasse mich normalerweise auf meinen Instinkt und greife auf Gefühle zurück, die ich tief in meinem Inneren finde", erklärte Denzel Washington.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken