Demi Moore: Wieder zu haben

Hollywood-Ikone Demi Moore und der Gastronom Harry Morton sollen sich getrennt haben.

Demi Moore (50) und Harry Morton (31) sind scheinbar getrennt.

'E! News' zufolge erkannte das ungleiche Pärchen, dass eine Freundschaft besser funktioniert als eine Beziehung: "Sie hatten viel Spaß zusammen und verstanden sich gut. Aber nach sechs Monaten haben beide eingesehen, dass sie nur gute Freunde sind", erklärte ein Insider dazu. "Daraus konnte keine langfristige Beziehung werden."

Dschungelcamp 2020

Sonja Kirchberger spricht hart über ihre Camp-Mitglieder

Sonja Kirchberger
Sonja Kirchberger sorgt mit ihrer direkten Art für den ein oder anderen Streit im Dschungel.
©Gala

Moore und Morton wurden das erste Mal Ende letzten Jahres miteinander in Verbindung gebracht, damals - wie heute - steckte Moore im Scheidungsprozess von ihrem Ex, Schauspieler Ashton Kutcher (35, 'Toy Boy'). Morton ist als Gastronom ein bekanntes Gesicht in Hollywood, auch weil sein Vater die berühmte Restaurant-Kette Hard Rock Café gegründet hat. Morton selbst gehören der Viper Room in Hollywood und Pink Taco in Los Angeles. Er war 2006 ein paar Monate mit Skandalnudel Lindsay Lohan (26, 'Zum Glück geküsst') zusammen.

Wer jetzt allerdings damit rechnet, dass Moore vor Liebeskummer vergeht, der irrt: Laut jüngsten Berichten ist die Künstlerin längst über Morton hinweg und tröstet sich mit dem Perlentaucher Will Hannigan. Das neue Vielleicht-Paar besuchte vor Kurzem gemeinsam eine Yoga-Stunde und wirkte sehr entspannt.

Demi Moore hat sich bisher nicht zu den Berichten über ihr Liebesleben geäußert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche