Demi Moore: Wie ein "wärmesuchendes Geschoss"

Schauspielerin Demi Moore möchte ihren baldigen Exmann Ashton Kutcher angeblich finanziell bluten lassen.

Demi Moore (50) will soviel Geld wie möglich von Ashton Kutcher (35).

Die Schauspielerin ('Die Akte Jane') war sechs Jahre mit dem Serienstar ('Two and a Half Men') verheiratet und trennte sich vor 16 Monaten von dem Amerikaner, nachdem er sie Berichten zufolge betrogen hatte. Ein Insider erklärte 'TMZ' nun, dass die Hollywoodschöne alles daransetzt, einen großen Batzen Geld von ihrem Ex zu bekommen: "Demi Moore ist wie ein wärmesuchendes Geschoss … und zielt direkt auf die Bank von Ashton Kutcher ab."

Ashley Graham

Das Model ist im neunten Monat schwanger und fitter als je zuvor

Ashley Graham
Ashley Graham bekommt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Das Plus-Size-Model könnte jeden Tag Mutter werden.
©Gala

Der Alleswisser zeigte sich erstaunt, dass die Leinwandikone soviel Geld möchte, denn sie besitzt mehr als der Frauenschwarm und hat außerdem vor Kurzem noch umgerechnet verspätete 11,6 Millionen Euro von ihrem anderen Exmann Bruce Willis (58, 'Stirb langsam') bekommen. Das Vermögen der Darstellerin wird auf 116 Millionen Euro geschätzt, während Kutcher angeblich über 108 Millionen Euro verfügt. Moore hatte 2000 bei der Scheidung von Willis 70 Millionen Euro kassiert. Für die Beobachter der Scheidungsschlacht zwischen der Brünetten und Kutcher ist klar, dass "ein Richter sicherlich Demis Unterhaltsforderungen ablehnen" würde.

Bislang versuchen beide, sich außergerichtlich zu einigen, aber das scheint schwer zu sein. So möchte Moore angeblich, dass Kutcher die Renovierungsarbeiten für ihr New Yorker Apartment bezahlt, was dieser aber nicht will. Außerdem möchte sie von einem Internetprojekt ihres Exliebsten profitieren, aber da dieser erst nach der Trennung darin investiert habe, sei es sehr unwahrscheinlich, dass sie von dem Gewinn etwas bekommt. Freunde behaupten, dass Kutcher bereit sei, der Amerikanerin etwas zu geben, "damit die Schlacht aufhört". Der Star ist mittlerweile mit Mila Kunis (29, 'Black Swan') liiert, während Demi Moore sich nach der Trennung erst einmal für ein paar Monate in eine Klinik einwiesen ließ und dort angeblich gegen Drogensucht und Essstörungen behandelt wurde.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche