Demi Lovato XXL-Tattoo sorgte für Stress

Demi Lovato
© CoverMedia
Sängerin Demi Lovato bekam Riesenärger mit ihrer Mutter, als sie sich den Unterarm tätowieren ließ

Demi Lovato (20) schockte ihre Mutter mit ihren Tätowierungen.

Die Sängerin ('Heart Attack') hat mittlerweile zwölf Motive auf der Haut. Einige davon bereut die Amerikanerin und überlegt, sie sich später wieder wegmachen zu lassen. Trotzdem steht sie zu ihrer Körperkunst. Als sich die Musikerin zwölf Vögel von der Tattoo-Künstlerin Kat Von D (31) auf ihren Unterarm stechen ließ, gab es daheim allerdings richtig Ärger und ihre Mutter sprach kein Wort mit ihr. "Äh, wahrscheinlich einen Tag", offenbarte der Star, wie lange das eisige Schweigen anhielt. "Ich bin zu meiner Mutter gefahren und hatte es bandagiert, das hat es noch größer erscheinen lassen. Sie hat wahrscheinlich gedacht, dass ich mir den ganzen Unterarm machen ließ! Sie reagierte nicht gut und ich bin dann gegangen. Es war nicht schön." Weiter führte das Teenie-Idol aus, dass seine Eltern nicht einsehen wollen, dass es sich bei Tattoos um Kunst handelt. Ihr Vater hat ebenso wie die Mutter etwas gegen ihre Tätowierungen, aber das würde sich anders bei ihm äußern. "Meine Mutter und ich stritten uns, als ich die Vögel auf meinem Unterarm stechen ließ, denn sie hat eine andere Sicht auf Tätowierungen als meine Generation. Und es ist schwer, ihr zu erklären, dass es Kunst für deine Haut ist und man es nicht jeden Tag zeichnen muss. Es ist etwas Bedeutungsvolles. Meine Mutter und mein Vater waren so sauer! Wenn es kleinere [Tattoos] sind, macht es meiner Mutter nicht soviel aus, aber es gab einen Riesenkrach wegen diesem hier", erinnerte sich die Schönheit an die Krise wegen ihres Vogel-Tattoos und fügte hinzu: "Mein Vater hat bis jetzt noch nichts zu meinen Tätowierungen gesagt, was schon komisch ist."

Lovato hatte im vergangenen Jahr großen Erfolg als Jurymitglied in der amerikanischen Ausgabe von 'The X Factor'. Sie versteht sich gut mit dem Macher Simon Cowell (53), aber so weit würde die Liebe nicht gehen, dass sie sich sein Abbild tätowieren lassen würde. Da müsste schon eine großzügige Belohnung her: "Mindestens 50 Millionen Dollar. Ja, 50 Millionen oder 100 Millionen Dollar", gluckste Demi Lovato.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken