Demi Lovato: Hartnäckige Entzündung im Hals

Sängerin Demi Lovato versucht, eine schlimme Mandelentzündung loszuwerden

Demi Lovato (20) leidet unter einer bösen Mandelentzündung.

Die Pop-Prinzessin ('Skyscraper') musste bereits Anfang des Monats ihren Auftritt beim 'VH1's Philly 4th of July Jam' absagen. Fast vier Wochen später leidet sie immer noch unter großen Schmerzen. Am Dienstag wandte sie sich frustriert an ihre Twitter-Fans: "Mensch, ich bin Eis am Stiel und Protein-Shakes wirklich leid ... Wann geht der Schmerz endlich weg?"

Ihr erstes Liebes-Interview

Ihr erstes Date war etwas ganz Besonderes

Umut Kekilli
Ex-Fußballprofi Umut Kekilli und Ina Maria Schnitzer, besser bekannt als "Yoga-Jordan", sind seit kurzem ein Liebespaar.
©RTL / Gala

Der Juli lief wirklich nicht besonders gut für das Teenie-Vorbild, schon am 2. Juli jammerte es auf dem sozialen Netzwerk: "Schüttelfrost + Fieber + eklig aussehende Mandeln = nicht gut .... Mama?!" hieß es in einem Tweet und in einem anderen beschrieb sie: "Es ist schei*e, wenn man alleine und weg von zu Hause ist. Irgendjemand ... komm und nimm mich in den Arm ... Und bring mir Suppe!"

Dennoch gibt es aber auch Positives von Demi Lovato zu berichten: Sie wurde bei den diesjährigen 'MTV Video Music Awards' in der Kategorie 'Best Female Video' nominiert und tritt damit gegen Rihanna (25, 'Stay'), Pink (33, 'Try'), und Taylor Swift (23, '22') an. Sicherheitshalber hat die Amerikanerin schon einmal verlauten lassen, dass es kein böses Blut geben werde, sollte eine ihrer Kolleginnen den Preis absahnen. Trotzdem hätte sie ihn natürlich gerne: "Seitdem ich in diesem Geschäft bin, kämpfen wir gegeneinander und letzten Endes ist es eine Auszeichnung", meinte Demi Lovato vor einiger Zeit gegenüber 'MTV News', "wenn man gewinnt, freut man sich total und ist den Rest seines Lebens stolz - so empfinde ich das."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche