Deichkind: Legerer Echo-Zwirn wird versteigert

Deichkind tauchten beim Echo in markanten Jogginganzügen mit dem Slogan "Refugees Welcome" auf. Die werden nun online versteigert.

"Musik ist ja eine ganz eitle Branche", verriet Deichkind-Star Sebastian Dürre, 37, unlängst der Nachrichtenagentur spot on news. Die Rap-Stars ("Like mich am Arsch") brechen aber des Öfteren mit dieser optischen Grundregel: Auf der Bühne gerne mal in Müllsäcken, bei der Echoverleihung unlängst in Jogginganzügen mit dem hochaktuellen Statement "Refugees welcome", "Flüchtlinge willkommen". Drei der legeren Dresses - in denen sich die Herren um Dürre auch über den Echo-Kritikerpreis freuen durften - werden jetzt auf ebay versteigert.

Der Erlös der Versteigerungen soll dann auch materiell den Flüchtlingen im Lande zugutekommen, wie die Band auf Facebook mitteilte. "Unsere Jogginganzüge haben für viel Aufsehen gesorgt. Gut so!", hieß es dort. "Drei davon werden nun versteigert und das Geld geht an Pro Asyl." Die Organisation Pro Asyl begleitet unter anderem Flüchtlinge in Deutschland durch das Asylverfahren.

Alexander Zverev + Brenda Patea

So sieht ihr erster gemeinsamer Liebesurlaub aus

Alexander Zverev
In festen Händen: Alexander Zverev datet seit kurzem die ehemalige GNTM-Kandidatin Brenda Patea.
©Gala

Am Freitagabend lagen die Gebote für die Jogginganzüge zwischen 300 und 450 Euro. Allerdings laufen die Versteigerungen noch bis Sonntag kommender Woche. Bei einem ordentlichen Gewinn scheint auch eine größere Auflage der Textilien denkbar - dann wiederum zugunsten der guten Sache: "Ob die Jogginganzüge in Serie gehen, wird gerade geklärt", schreiben Deichkind auf ebay.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche