David Lynch: Er trauert um "Log Lady" Catherine Coulson

Schock für die "Twin Peaks"-Fangemeinde: Mit Catherine Coulson ist eine Kult-Darstellerin der Serie gestorben. Auch David Lynch trauert.

Schauspielerin Catherine Coulson ist am Montag im Alter von 71 Jahren an einem Krebsleiden verstorben, wie mehrere US-Medien berichten. Coulson ist Serienfans vor allem als die mysteriöse "Log Lady" Margaret Lanterman aus "Twin Peaks" bekannt.

"Heute habe ich mit Catherine Coulson eine meiner besten Freundinnen verloren", teilte "Twin Peaks"-Schöpfer David Lynch dem "Hollywood Reporter" mit. "Catherine war aus purem Gold. Sie war immer für ihre Freunde da - sie war voller Liebe für alle Menschen, ihre Familie, ihre Arbeit", fuhr der Filmemacher fort. "Sie hatte einen tollen Sinn für Humor - sie liebte es, zu lachen und andere zum Lachen zu bringen. Sie war eine spirituelle Person und hat seit langem Transzendentale Meditation praktiziert. Sie war die Log Lady."

Ein Herz für Machos

In Sachen Männer hat Sophia Thomalla ein klares Beuteschema

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla hat ein klares Beuteschema, was Männer angeht. Seit Anfang des Jahres turtelt das Model mit Fußballer Loris Karius, der nicht nur optisch in ihr Raster fällt.
©RTL / Gala

Coulson war als Schauspielerin vor allem am Theater aktiv. Mit Lynch hatte sie seit "Eraserhead", 1977, immer wieder vor wie auch hinter der Kamera zusammengearbeitet. Die Rolle der "Log Lady" hatte sie auch vor ihrem Tod für die anstehenden neuen "Twin Peaks"-Folgen wieder aufgenommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche