David Letterman: Selbst Freunde erkennen ihn nicht wieder

David Letterman geht seit seinem Ruhestand mit Vollbart durchs Leben. Dies führte bei einer Veranstaltung in New York zu Verwirrung.

Seit US-Moderator David Letterman, 68, im Mai 2015 in den Ruhestand ging, hat er sich optisch gewaltig verändert. Anstatt sich täglich zu rasieren, versteckt er sein Gesicht jetzt lieber unter einem üppigen Bart. Der neue Look sorgt nicht nur dafür, dass Fans den Talkmaster nicht mehr erkennen, sondern auch, dass Promi-Freunde ihn für einen Fremden halten. So ging es laut "Page Six" zumindest "Grey's Anatomy"-Darstellerin Kate Burton, 58.

Eine nicht näher benannte Quelle berichtete dem Online-Portal, dass die Schauspielerin den bärtigen Letterman bei einem Musical-Besuch in New York nicht zuordnen konnte. Als Letterman während der Pause "Hallo" sagen wollte, habe sich Burton erschrocken. "Sie hat ihn unter der ganzen Gesichtsbehaarung eindeutig nicht erkannt", so der Informant. Die Situation klärte sich angeblich erst auf, als sie die Stimme der TV-Legende hörte.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche