David Bowie: Neues Album im Januar?

Pop-Großmeister David Bowie veröffentlicht offenbar im Januar ein neues Album - deutsche Bands sollen einer der Haupteinflüsse gewesen sein.

Für Fans des Pop-Großmeisters David Bowie (68, "Hello Spaceboy") hat das Wochenende ebenso große wie auch leicht beunruhigende Neuigkeiten gebracht: Laut einem Bericht der Zeitung "The Times" wird der Star im Januar ein neues, "Blackstar" betiteltes Album veröffentlichen. Leichte Kost sollte aber niemand erwarten. Es sei Bowies bis dato verrücktestes Werk, heißt es - ein Informant beschreibt die Platte gar als "komplett meschugge".

Angeblich hat Bowie die Aufnahmen mit "lokalen Jazzmusikern" in New York auf die Beine gestellt - und Bands aus Deutschland als wichtige Inspiration verwendet; wenn auch natürlich keine Pop-Gruppen unserer Tage. Vielmehr habe Bowie den 70ies-Avantgardisten Can und den Elektronik-Pionieren Kraftwerk ("Autobahn") den "treibenden Beat" abgeguckt.

Franz Beckenbauer

Sohn enthüllt Details über seinen Gesundheitszustand

Franz Beckenbauer
Wie steht es um den Gesundheitszustand von Franz Beckenbauer? Die Fußball-Legende ist schon länger angeschlagen - Jetzt äußert sich sein Sohn Joel Beckenbauer dazu.
©Gala

Erster Song schon veröffentlicht?

Der Titeltrack des Albums soll laut "The Times" bereits am 19. November als Vorabsingle erscheinen. Offenbar handelt es sich um jenen Track, der bereits Anfang Oktober als Titelsong der Serie "The Last Panthers" in Auszügen vorgestellt worden war.

Zuletzt hatte Bowie nach zehn Jahren Pause Anfang 2013 das eher rockige Album "The Next Day" veröffentlicht. In mehr als einem dutzend Ländern erreichte die Platte die Chartspitze, unter anderem in Deutschland und Großbritannien. Touren will Bowie allerdings nicht mehr, wie er Anfang dieses Jahres klargestellt hat.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche