Daniele Negroni und Luca Hänni Tour als Schlichtung

Daniele Negroni und Luca Hänni
© CoverMedia
Die beiden ehemaligen "DSDS"-Kandidaten Luca Hänni und Daniele Negroni gehen kommenden Monat gemeinsam auf Tour und wollen ihre Fans einander näherbringen

Luca Hänni (18) und Daniele Negroni (17) sind gespannt auf die Reaktion ihrer Fans, wenn sie zusammen auf Tour gehen.

Die beiden Teenie-Stars werden ab kommendem Monat im Rahmen ihrer 'Thank you to the Fans'-Tour zehn Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben. Die Vorfreude ist bereits groß. "Ich freue mich am meisten, dass wir beide unsere neue Single vorstellen können. Das wird das Highlight, und dass wir natürlich gemeinsam auf der Bühne stehen können", schwärmte Hänni ('Allein Allein') im Interview mit 'Promiflash.de'.

Ein bisschen Bammel ist jedoch auch im Spiel. "Ich bin schon aufgeregt, was die Leute dazu sagen", gestand Negroni ('Absolutely Right'). "Ob es ihnen gefällt, wie sie den Style finden oder ob sie sagen, das ist jetzt überhaupt nicht Daniele und das ist gar nicht Luca." Doch der gebürtige Italiener will es einfach auf sich zukommen lassen. "Ich freue mich darauf, wie meine Fans reagieren. Und natürlich, wie die Single einschlägt. Ich lasse mich einfach überraschen, ich freue mich riesig auf die Tour."

Wie der Name der Tour schon sagt, möchten sich die beiden Sänger mit ihren Auftritten bei ihren Fans bedanken. Das ist jedoch noch nicht alles. "Wir möchten mit der Tour auch versuchen, unsere Fans näher zueinander zu bringen. Damit es keinen Streit mehr gibt und sie auch sehen, dass wir beide uns verstehen", ergänzte der Teenager mit den bunten Haaren. Da sich die verschiedenen Fanbasen der beiden ehemaligen 'Deutschland sucht den Superstar'-Kandidaten nicht immer gut verstehen, sieht Hänni in der Tour die Chance, diese Kluft zu überwinden. "Wir wollen auch ein bisschen vermitteln. Ich würde sagen, wir stellen uns der Sache und unser Ziel ist es, alles etwas zu normalisieren", erklärte der dunkelhaarige Schweizer und sein baldiger Tour-Partner pflichtete ihm bei: "Unsere Fans wissen ganz genau, dass wir uns gut verstehen und befreundet sind. Das ist dann auch die Herausforderung, auf die Bühne zu gehen und auch vor Menschen zu performen, die eigentlich nicht wegen mir kommen. Unsere Fans sollen sich einfach nicht bekriegen."

Unabhängig von der Konzertkollaboration waren die beiden Künstler auch solo ziemlich fleißig. Negroni wird am 14. April seine neue Platte herausbringen, auf der er laut 'magistrix.de' "eher eine Funky-Offensive" präsentieren wird und sich unter anderem an Reggae und Rap versucht.

Unterdessen wurde Hänni am vergangenen Wochenende in den Vereinigten Staaten mit dem Kids' Choice Award in der Kategorie 'Lieblingsstar Deutschland, Österreich, Schweiz' ausgezeichnet. "Den Kids' Choice Award bekommen zu haben, war ein großer Schritt nach vorne", freute sich der Star im Gespräch mit 'Blick am Abend'. "Einen Preis in den USA zu bekommen, ist eine Riesenehre." Los Angeles sei die "Stadt der Träume", schwärmte er weiter. "Ich finde die Schweiz zum Leben super. Aber das Klima und die Leute in L.A. sind schon der Hammer."

Seine Auszeichnung könnte bei der bevorstehenden 'Thank you to the Fans'-Tour allerdings erneut für Reibereien sorgen. Unter anderem setzte sich Luca Hänni nämlich auch gegen Daniele Negroni durch.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken