Daniele Negroni Dauerhafte Hommage an seine Mama

Daniele Negroni
© CoverMedia
Sänger Daniele Negroni hat sich das Gesicht seiner Mutter auf die Brust tätowieren lassen.

Daniele Negroni (17) trägt jetzt seine Mutter auf der Brust.

Der junge Sänger ('Absolutely Right') verdankt seiner Frau Mama seine Karriere, wie er sagt, und das wollte er künstlerisch festhalten - auf seinem Körper. "Das neue Tattoo, das ich gemacht habe, bedeutet mir, glaube ich, mehr als alles andere. Da ist die Musik so klein gegen, meine Freundschaften auch, einfach alles. Ich habe mir meine Mama tätowieren lassen, also ein Portrait-Bild von ihrem Gesicht, und habe mir dazu schreiben lassen: Alles was ich bin und jemals hoffe zu werden, verdanke ich meiner Mutter", verriet der gebürtige Italiener im Interview mit 'Promiflash.de'.

Jetzt schmückt ein schwarz-weißes Abbild von Renata Negroni den Oberkörper ihres Sohnes. Der wurde im Jahr 2012 mit der Casting-Show 'Deutschland sucht den Superstar' bekannt, bei der er den zweiten Platz belegte. Seine Mutter prangte damals zwar noch nicht auf seiner Haut, doch stand sie ihm immer zur Seite. "Ohne sie würde ich jetzt keine Musik machen und ohne sie wäre ich nicht dort, wo ich jetzt bin. Ich habe das gemacht, um ihr zu zeigen, wie gern ich sie habe, dass ich sie über alles liebe und dass sie einfach bei mir ist, egal, wie weit sie weg ist", betonte der Musiker.

Selbst wenn seine Mama es nicht immer einfach mit ihm hatte, so gab sie dem Künstler stets den nötigen Rückhalt. Auch davon soll die Tätowierung zeugen. "Ich habe mir das einfach gemacht, weil ich weiß, egal, wie viel Mist ich gebaut habe, ich kann immer auf meine Mutter zählen, das ist einfach so", schwärmte der Star weiter und ergänzte: "Sie hat mir alles verziehen, was ich damals gemacht habe und dafür bin ich ihr unendlich dankbar."

Hoffentlich weiß die Mutter von Daniele Negroni die dauerhafte Liebeserklärung ihres Sohnes zu schätzen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken