Daniela Katzenberger: Hochzeiten ja, Liebesglück nein

TV-Star Daniela Katzenberger verhilft bei ihrer Sendung Brautpaaren zum Glück, doch ihren persönlichen Mr. Right findet die Kultblondine auf solchen Feiern leider nicht.

Daniela Katzenberger organisiert in der Vox-Sendung "Danielas Hochzeitsgeheimnis" die Zeremonie von Brautpaaren und sorgt dafür, dass sie einen ganz besonderen Tag erleben. Sie selbst leider nicht verliebt - und hat auf Hochzeiten bisher immer nur die Falschen kennengelernt. "Man lernt [auf Hochzeiten] jede Menge nette Männer kennen. Das ist schon eine Singlebörse. Da ist hier und da schon mal jemand Nettes dabei. Das Problem ist nur: Man lernt sie am Nachmittag kennen, und alles ist gut, und umso später der Abend wird, desto mehr Bier trinken sie. Und am Abend haben die zwei oder drei Promille, dann hat sich das meist wieder für mich erledigt", sagte sie dem Magazin "Ok!".

Partner und Promille sind für die TV-Blondine also tabu, trotzdem kann sie sich durch ihren Job als Hochzeitsfee Inspirationen holen und für den eigenen großen Tag schon mal fleißig üben. "Ich habe ja schon immer gesagt, dass ich heiraten will, aber durch die Sendung habe ich einen ganz anderen Bezug. Das ist einfach alles schön, das ist wie Schuhe kaufen. Und nun weiß ich auch, wie man alles organisiert und wo man alles kauft - das vereinfacht meine Hochzeit", so Katzenberger über den positiven Nebeneffekt ihrer Sendung.

Vielleicht kann sich die Kultblondine von den Hochzeits-Paaren ja auch Tipps holen, da es bei ihr in Liebesdingen oftmals auf und ab geht. Noch im Mai zeigte sich der Reality-Star verliebt, doch Ende August wurde die Trennung öffentlich. Sie selbst stehe dabei zu ihrem Liebes-Status. "Ich mach kein Geheimnis draus, wenn ich gerade jemanden kennenlerne und ihn toll finde. Ich mach aber genauso wenig ein Geheimnis draus, wenn sich das schnell wieder erledigt hat. Ich bin momentan Single und so ist es", verriet sie gegenüber 'Bild'.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche