Daniela Katzenberger Als Frau hat man's schöner

Daniela Katzenberger
© CoverMedia
Reality-Blondine Daniela Katzenberger durfte einen Tag lang erfahren, wie sich das Leben als Mann anfühlt. Ihr Resümee: einmal und nie wieder!

Daniela Katzenberger (26) findet, dass Frauen ein viel schöneres Leben führen als Männer.

Für ihre Serie 'Daniela Katzenberger - natürlich blond' schlüpfte die Starblondine ('Goodbye Deutschland! Die Auswanderer') einen Tag lang in die Haut des anderen Geschlechts - kein schönes Erlebnis für die Katze. Nicht nur, dass sie auf sämtliche weiblichen Reize sowie ihre geliebten High Heels verzichten musste, auch die Beauty-Trickkiste der Damenwelt ist den Herren der Schöpfung verwehrt. "Ich finde, als Frau ist es viel schöner!", betonte sie im Interview mit dem Sender 'Vox' und seufzte: "Ich habe nach diesem Tag, als ich ein Mann war, wieder zu schätzen gewusst, was es eigentlich heißt, dass man sich ein hübsches Gesicht hinschminken kann oder Augenringe und Pickel wegmachen kann."

Außerdem plauderte die gebürtige Rheinland-Pfälzerin darüber, wie ihre Traumhochzeit aussehen müsste. Auf gar keinen Fall fehlen dürfte natürlich das Kleid. "Deswegen heiraten achtzig Prozent der Leute überhaupt", behauptete die Katze. Generell sei es sowieso die Frau, die als "antreibende Kraft" die Zügel der Hochzeitsplanung in der Hand halte und sich eine "tolle Hochzeit" wünsche. "Männer wollen eher was Schlichtes, aber Frauen ist es schon wichtig, dass es ein bisschen kitschig wird. Mit dem Kleid und Tüll und tolle Ringe", erklärte die Fernsehfrau fachmännisch. Diese Vorstellung kann die Café-Besitzerin auch absolut nachvollziehen. "Na klar, es ist ja auch wie Weihnachten und Geburtstag zusammen für die Frau! Tolles Kleid, toller Kuchen, sie kann essen, bis sie platzt und dann hat sie auch noch eine tolle Hochzeitsnacht", schwärmte Daniela Katzenberger.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken