Daniel Radcliffe Nicht beängstigend

Daniel Radcliffe
© CoverMedia
Schauspieler Daniel Radcliffe scherzte, dass furchteinflößende Blicke nicht seine Stärke seien

Auch wenn Daniel Radcliffe (23) versucht, seine Fans einzuschüchtern, winken sie ihm lediglich zurück.

Der Schauspieler ('Die Frau in Schwarz') tritt zur Zeit in dem Theaterstück 'The Cripple of Inishmaan' in London auf. Obwohl er den Nervenkitzel genießt, den ein Bühnenauftritt mit sich bringt, gestand Radcliffe in einem Interview, dass das Publikum teilweise etwas abschreckend sein könne: "Vor einer Woche saß dieser Junge in der ersten Reihe und er machte in den ersten drei Szenen ständig Fotos und das ging mir immer mehr auf die Nerven. Dann dachte ich, dass ich ihm einen bösen Blick zuwerfen sollte und ich sah ihn mit einem furchteinflößenden Blick an - aber er winkte mir einfach zurück", lachte der Star in einem Interview mit 'BBC Radio 1'.

Dese kleinen nervigen Episoden mindern die Leidenschaft des 'Harry Potter'-Stars fürs Theater nicht. Unlängst trat er in den Londoner und New Yorker Produktionen des Stückes 'Equus' und dem Revival des Broadway-Musicals 'How to succeed in Business Without Really Trying' auf. Bühnenauftritte sind für den Schauspieler eine wahres "Training des Durchhaltevermögens". Der Moment, kurz bevor er die Bühne betrete, sei der beste: "Es ist erschreckend, aber auch großartig. Es gibt viele Schauspieler, die noch nie im Theater aufgetreten sind und ich denke, es ist schwer, wenn man damit nicht schon im jungen Alter angefangen hat. Das geht sehr an die Nerven."

Bevor er die Bühne betritt, übe er seine ersten Zeilen immer und immer wieder. "Ich bin ziemlich gut, ich vergesse nicht zuviel. Als ich eine Show in New York hatte, vergaß ich mal, zu singen. Das war ein Anfängerfehler", verriet er.

Auf die Frage, ob es "schlimm" sei, seinen Twitter-Account während eines Theaterstückes zu checken, witzelte der Darstellte: "Wenn es mitten in der Szene ist, dann wohl ja!" Er selbst sei jedoch kein Twitter-Nutzer: "Ich habe kein Twitter-Profil. Aber ich bin ein Twitter-Spion. Seth MacFarlane ist immer ein Blick wert", grinste Daniel Radcliffe.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken