Daniel Craig: "007" zahlt 1500 Dollar für Mailbox-Ansage

Skurril! Für 1500 Dollar hat Broadway-Star Lin-Manuel Miranda eine neue Mailbox-Nachricht für Daniel Craig eingesprochen. Was steckt dahinter?

Teure Ansage! Daniel Craig (47, "Skyfall") besuchte am Wochenende mit seiner Frau Rachel Weisz (45, "Die fantastische Welt von OZ") das umjubelte Broadway-Stück "Hamilton" in New York. Anschließend ließ sich der Bond-Star von Hauptdarsteller Lin-Manuel Miranda, 35, eine Mailbox-Ansage auf sein Handy sprechen und zahlte dafür 1500 US-Dollar (etwa 1.400 Euro). Das berichtet die "New York Post". Aber Craig hatte nicht einfach nur seine Spendierhosen an. Das Geld war für einen wohltätigen Zweck.

Nach dem üppigen Angebot des "007"-Darstellers sagte Miranda stolz: "Das ist sogar mehr als Jimmy Fallon vor einigen Wochen geboten hat". Schauspieler Daniel Craig macht momentan eine Drehpause vom neuen Bond-Streifen "Spectre" und erholt sich von einer Knie-Operation, der er sich kürzlich unterzogen hat. Der chirurgische Eingriff war notwendig, nachdem sich Craig bei den Dreharbeiten verletzt hatte. Am 22. April soll er wieder ans Film-Set in England zurückkehren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche