Dakota Johnson: So süß war die "Fifty Shades"-Darstellerin

Ein Hoch auf Melanie Griffith! Dank Dakota Johnsons Mutter kann die Welt nun Baby-Bilder der "Fifty Shades of Grey"-Darstellerin bestaunen.

Wenn man zwei Hollywood-Stars als Eltern hat, findet das Leben von Beginn an ein Stück weit in der Öffentlichkeit statt. Das hat auch die Tochter von Don Johnson, 65, und Melanie Griffith, 57, in Erfahrung gebracht. Jetzt öffnete allerdings ihre Mutter die Schatulle und postete einige Baby- und Kinderbilder von Dakota Johnson, 25, der Hauptdarstellerin des BDSM-Streifens "Fifty Shades of Grey" auf Instagram. Und das völlig zu Recht: Die bildschöne Schauspielerin war auch als Baby schon ein Hingucker.

Das Promi-Geschwisterpärchen Alexander und Dakota

Sylvie Meis

Darum kam sie allein zur Operngala

Sylvie Meis
Nach nur wenigen Monaten Beziehung hat Sylvie Meis die Verlobung mit ihrem neuen Freund Niclas Castello bekannt gegeben.
©RTL / Gala

Dakota wuchs nicht alleine auf: Ihr Halbbruder Alexander Bauer kam vier Jahre zuvor auf die Welt und stammt aus der Beziehung mit Schauspieler Steven Bauer, 58. Außerdem ist Stella del Carmen Banderas, geboren 1996, ihre Halbschwester aus der späteren Ehe ihrer Mutter mit Antonio Banderas (54, "Assassins").

An der Brust von Mama

Zu diesem Zeitpunkt hatte Dakota noch keine wallende Mähne wie heute. Auf dem Arm von Mama spazieren die beiden durch Aspen. Wer genau hinsieht, kann übrigens Papa Don auf dem "Miami Vice"-Badeanzug von Frau Griffith erkennen...

An der Seite zweier Hollywood-Größen

Hier ein weiterer Schnappschuss aus dem Familienalbum: Zu sehen darauf neben Töchterchen Dakota und Mama Griffith die Hollywood-Legende Jane Fonda (77, "Barfuß im Park"). Das Bild stammt aus dem Jahre 1994.

Ein Bussi von Mama

Die liebende Mutter postete auch dieses Bild aus dem Familien-Archiv auf Instagram. Scheint fast so, als gäbe es bald Milch für Töchterchen Dakota, die sich sichtlich freut.

Der knabbernde Papa

Dieses Foto des knabbernden Papas Don am Füßchen seines Nachwuchses stammt aus dem Jahre 1993. Griffith unterschrieb das Bild mit den Worten: "Ich liebe Sie so sehr!"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche