Dakota Fanning Kleine Kupplerin

Dakota Fanning
© CoverMedia
Dakota Fanning soll Robert Pattinson bearbeiten, damit er seiner Ex Kristen Stewart noch eine Chance gibt

Dakota Fanning, 19, setzt angeblich alles daran, dass Robert Pattinson, 27, wieder mit Kristen Stewart, 23, zusammenkommt.

Die Schauspielerin ("Krieg der Welten") ist Berichten zufolge überzeugt davon, dass das Paar noch eine Chance verdient habe. Die Blondine ist gut mit Stewart ("Adventureland") befreundet und wurde im vergangenen Monat beim Mittagessen mit Pattinson ("Wasser für die Elefanten") gesichtet. Bei dieser Gelegenheit soll Dakota Fanning auf den Briten eingeredet haben, seine Ex zu kontaktieren. "Es ist so viel Zeit vergangen und Kristen hängt immer noch an Rob. Dakota machte klar, dass Rob Kristen noch eine Chance geben sollte. Beide sind seit ihrer Trennung unglücklich und das macht Dakota wahnsinnig. Es sei eine Tragödie, dass sie etwas aufgaben, das einmal so perfekt war", steckte ein Freund dem britischen Magazin "Heat". "Als Dakota Kristen erzählte, dass sie Rob trifft, hat Kristen nur schüchtern darum gebeten, ihn von ihr zu grüßen."

Stewart leidet angeblich immer noch unter der Trennung. Sie soll sich auf keinen anderen Mann einlassen, da es für sie keinen anderen als ihren Ex gibt. "Kristen versucht alles, um nach vorn zu schauen, aber sie hat kein Interesse am Daten, denn sie trägt immer noch Rob im Herzen. Sie liebt ihn immer noch sehr. Rob sitzt weiter zwischen den Stühlen, aber gab zu, dass etwas in seinem Leben fehlt. Dakota will ihn davon überzeugen, dass es Kristen ist."

Robert Pattinson und Kristen Stewart hatten sich bei den gemeinsamen Dreharbeiten zu den "Twilight"-Verfilmungen kennengelernt und waren mehrere Jahre ein Paar. Die Beziehung zerbrach, nachdem bekannt geworden war, dass Kristen Stewart eine kurze Affäre mit dem Regisseur Rupert Sanders hatte.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken