Crystal Harris Ihre Familie profitiert

Crystal Harris
© CoverMedia
Die Familie von Crystal Harris freut sich über die Vorteile, die ihre Hochzeit mit "Playboy"-Gründer Hugh Hefner mit sich bringt

Die Eltern von Crystal Harris (26) finden es toll, dass ihre Tochter mit Hugh Hefner (87) verheiratet ist.

Sowohl die Mutter als auch der Vater der Schönen besuchen sie jede Woche in der Playboy Mansion in Kalifornien. Die beiden genießen es vor allem, dass sie dank der Ehe ihrer Tochter viele interessante Menschen kennenlernen.

Wenn es also irgendwen gibt, der es gut findet, dass Harris mit einem Mann verheiratet ist, der mehr als dreimal so alt ist wie sie, dann sind es ihre Eltern. "Meine Eltern kommen so ziemlich jedes Wochenende hierher", erzählte Crystal Harris dem 'People'-Magazin. "Hefs Freunde haben mit ihnen herumgewitzelt. Sie fragten so: 'Seid ihr hier eingezogen?' Sie lieben es. Sie lieben es, hier herzukommen."

Am Donnerstag verkündete der 'Playboy'-Chef, dass Raquel Pomplun (25) das Playmate des Jahres 2013 ist. Die Familie von Harris waren ebenfalls bei dem alljährlichen Lunch zugegen - schließlich gehört das jetzt zu ihrem neuen und verbesserten Gesellschaftsleben. "Sie haben alle möglichen neuen Freunde hier gefunden", gestand Harris. "Hef hat Freunde aus allen Altersgruppen, daher identifizieren sich meine Eltern mit einigen der Leute mehr als ich, das ist also cool."

Harris und Hefner heirateten an Silvester 2012, nachdem Harris 2011 in letzter Minute die Verlobung aufgelöst hatte. Nun genießt die junge Frau ihr Gattinnendasein jedoch und bezeichnete es als "fantastisch". "Wir haben die beste Zeit und alles ist schön und lieblich und perfekt", strahlte sie.

Hefner war zuvor unter anderem mit den 'The Girls of the Playboy Mansion'-Stars Holly Madison (33), Kendra Wilkinson (27) und Bridget Marquardt (39) liiert. Der Publikation erklärte der Amerikaner jedoch, dass er bei Harris das Gefühl habe, "die richtige Dame ausgewählt" zu haben, um sesshaft zu werden. Dass seine Angetraute vor der geplanten Hochzeit 2011 kalte Füße bekam, ist für ihn nichts Negatives. "Sie wollte sich nicht voreilig hineinstürzen", erklärte der Magazinverleger. "Sie wartete etwa ein Jahr und es wurde ihr immer klarer, dass es das hier ist, was sie wollte. Trotz des Altersunterschieds haben wir einfach viele gemeinsame Interessen und wir lieben einander. Es ist die Freizeit, es ist die ruhige Zeit im Obergeschoss, fernsehschauen, schmusen. Einfach Zeit allein."

Allzu viel Zeit allein werden Crystal Harris und Hugh Hefner jedoch nicht haben, wenn ständig ihre Eltern auf der Matte stehen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken