VG-Wort Pixel

Courteney Cox Ihr Freund ist eingezogen

Courteney Cox
© CoverMedia
Courteney Cox und Johnny McDaid sollen den nächsten Schritt in ihrer Beziehung gewagt haben. Sie wohnen nun zusammen

Courteney Cox, 49, hat ihr Haus angeblich in ein Liebesnest verwandelt.

Die Seriendarstellerin ist seit vergangenem Jahr mit Johnny McDaid, 37, liiert, der nun einem Bericht zufolge zu ihr gezogen ist. Gemeinsam wohnen die zwei Turteltauben auf Cox' Anwesen in Malibu. "Johnny war über Neujahr in seiner Heimat Irland und Courteney flog mit Jennifer Aniston nach Mexiko", sagte ein Insider der britischen Ausgabe des Magazins "Grazia"-Magazins. "Die Zeit, die sie getrennt verbrachten, hat ihr klar gemacht, wie ernst es ihr mit ihm ist, und sobald sie nach Haus kam, fragte sie ihn, ob er bei ihr einziehen will. So glücklich war Courteney schon lange nicht mehr." Die Schauspielerin und das Mitglied der Band "Snow Patrol" sollen jetzt sogar darüber nachdenken, vor den Traualtar zu treten.

Cox sei besonders von der Art hingerissen, wie McDaid mit ihrer neunjährigen Tochter Coco umgeht. Das Mädchen zieht die einstige "Friends"-Darstellerin mit ihrem Ex David Arquette groß. "Johnny ist ständig mit Coco draußen und spielt mit ihr und baut eine Bindung zu ihr auf. Und David ist mit ihm einverstanden - sie haben sich schon ein paar mal getroffen und planen sogar ein Dinner mit David und seiner neuen Partnerin Christina."

Freunde der frischverliebten Schauspielerin haben indes eine große Veränderung an ihr feststellen können. "In Johnnys Nähe ist sie immer gut gelaunt. Sie ist positiv und das erste Mal seit Jahren richtig zufrieden und macht sich nicht ständig über irgendwas Sorgen", so der Nahestehende von Courteney Cox.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken