Courteney Cox Angst vor dem Alleinsein

Courteney Cox
© CoverMedia
Darstellerin Courteney Cox fürchtet angeblich, nie wieder einen Mann zu finden

Nach ihrer letzten Trennung schaut Courteney Cox (49) besorgt in die Zukunft.

Kürzlich trennten sich der ehemalige 'Friends'-Star und ihr Kollege Brian Van Holt (44, 'Cougar Town') nach sechs Monaten Beziehung trennten. 2010 gingen Cox und ihr Ehemann David Arquette (41, 'Scream') getrennte Wege und im Mai diesen Jahres erfolgte die Scheidung. Freunden zufolge fürchtet die Schauspielerin nun um ihre Zukunft. "Im nächsten Jahr wird Courtney 50 Jahre alt und grad erst ging wieder eine Beziehung für sie in die Brüche", erklärte ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin. "Emotional ist sie sehr verletzlich. Courteney hat einem Freund gestanden, dass sie sich vor dem Älterwerden fürchtet und dass sie es hasst, ihr gutes Aussehen zu verlieren."

Darüber hinaus fürchtet die Darstellerin angeblich, dass sie nie wieder einen Mann finden wird. Die Trennung von Brian Van Holt hat diese Unsicherheit nur noch verstärkt. Berichten zufolge verlief die Trennung zwischen den beiden sehr freundschaftlich. Die häufigen Diskussionen zwischen ihnen sollen zu dem Entschluss geführt haben, getrennte Wege zu gehen. "Es gibt keinen Groll zwischen ihnen, aber sie hatte keine Lust auf das ständige Drama, dass ihre Beziehung bestimmte", berichtete ein Freund zu Beginn des Monats.

Auch zu ihrem Exmann David Arquette, mit dem sie Tochter Coco (9) hat, pflegt Courteney Cox ein gutes Verhältnis.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken