VG-Wort Pixel

Claudia Schiffer Gesicht von Opel

Claudia Schiffer
© CoverMedia
Topmodel Claudia Schiffer wird das neue deutsche Gesicht der Automarke Opel

Claudia Schiffer, 43, steht im Mittelpunkt der neuen Kampagne "It's a German" von Opel.

Die Schöne soll dem Rüsselsheimer Autobauer zu einem neuen Image verhelfen und ist in guter Gesellschaft. Schon zuvor warben Stars wie Sängerin Lena Meyer-Landrut (22, "Stardust") und BVB-Fußballtrainer Jürgen Klopp, 46, für das Unternehmen.

Opel-Marketingvorstand Tina Müller erklärte in einer Stellungnahme dazu: "Die Kampagne transportiert die auch international sehr geschätzten modernen deutschen Werte. Opel steht heute für perfekte deutsche Ingenieursarbeit, ein emotionales Design und ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis." Dafür möchte nun auch La Schiffer die Werbetrommel rühren. Die Spots sollen europaweit - außer in Deutschland und Großbritannien - schon Anfang des nächsten Jahres anlaufen.

"Das Thema Image werden wir sehr offensiv angehen", versprach Müller schon vor ihrem Amtsantritt und scheint nun auch mit dem Model das richtige Ziel ins Navigationsmenü eingegeben zu haben.

Erfolg würde dem in Rheinberg geborenen Schönheit sowieso gut tun. Zuletzt floppte ihre Sendung "Fashion Hero", die auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Die Blondine musste herbe Kritiken für ihre Sendung einstecken, sodass eine zweite Staffel nicht produziert wird. Dabei hatte die Frau von Hollywood-Produzent Matthew Vaughn (42, "Kick-Ass") ihre neue Aufgabe als TV-Mentorin voller Elan angenommen. Ende April schwärmte sie noch in einer ProSieben-Pressemitteilung: "Fashion und Design sind mein Leben. Erst als Model, jetzt als Designerin und Geschäftsfrau. Bei 'Fashion Hero' geht es um echte Designer, echte Mode und echten Style."

Gute Vorsätze, doch mit Opel ist Claudia Schiffer nun ein echter Werbecoup gelungen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken