VG-Wort Pixel

Cindy aus Marzahn Kein Maulkorb bei 'Promi Big Brother'

Cindy aus Marzahn
© CoverMedia
TV-Liebling Cindy aus Marzahn hat dieses Mal eine neue Rolle bei "Promi Big Brother": Statt zu moderieren, tritt sie als Fan hinter den Kulissen auf - Meinungsfreiheit inklusive

Cindy aus Marzahn, 42, freut sich tierisch auf die neue Staffel von "Promi Big Brother".

Am Freitag, den 15. August ist es soweit: Rampenlichtwillige Prominente ziehen zusammen in ein Haus und lassen sich von Sat.1 rund um die Uhr filmen - alles der Unterhaltung zuliebe, versteht sich. Dieses Mal hat sich der Sender etwas Besonderes ausgedacht: Cindy aus Marzahn, die die vergangene Staffel "PBB" noch als Moderatorin begleitet hatte, wird dieses Mal eine Nachbesprechungsshow auf "bild.de" bekommen. Darin wird es Live-Einblicke, nicht gezeigte Szenen, Insider-News sowie Interviews mit ausgeschiedenen Kandidaten zu sehen geben.

Ein Format ganz nach Cindys Geschmack, wie sie der "teleschau" verriet: "Für mich ist es wichtig, dass das Publikum Spaß an der Sendung hat, und wenn ich meinen Teil dazu beitragen kann, freut mich das umso mehr." Was sich Fans von ihr erwarten können, klingt vielversprechend: "Dass ich einfach das sage, was andere vor den Bildschirmen möglicherweise denken. Manche Kandidaten sind vielleicht doof, andere sind nett. Und das wird dann auch so gesagt."

Zwei dieser Kandidaten, über die Cindy sagen kann, was sie möchte, stehen schon fest: Am Montag bestätigte Sat.1, dass Bachelor Paul Janke, 32,, der 2012 im TV nach seiner Traumfrau gesucht hatte, ins "PBB"-Haus einziehen wird; heute wurde dann bekannt, dass auch Schauspielerin Alexandra Rietz (43, "K11") dabei ist.

Auf Facebook bestätigte Paul die frohe Nachricht und stellte ein Selfie mitsamt gepackten Koffern online. Dazu schrieb er: "Sachen sind gepackt - das Abenteuer kann beginnen! Bin aufgeregt aber freue mich - ab jetzt werde ich keinen Kontakt mehr zur Außenwelt haben. Drückt mir die Daumen!" Gegenüber dem TV-Sender enthüllte der DJ indes, warum er zu "Promi Big Brother" geht: "Ich sehe es eher als Chance, den Leuten zu zeigen wie ich wirklich bin und agiere."

Eine wird in jedem Fall ganz genau hinsehen: Cindy aus Marzahn.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken