Cindy aus Marzahn Kann 'Schwarz Rot Pink' begeistern?

Cindy aus Marzahn
© CoverMedia
Ab Ende Oktober ist TV-Frechdachs Cindy aus Marzahn wieder bei Sat.1 zu sehen

Cindy aus Marzahn, 43, nimmt neuen Anlauf auf die Lachmuskeln ihrer Fans.

Die Castingshow "The Voice of Germany" startet in ihre vierte Staffel und wie schon im vergangenen Jahr lässt Sat.1 die schlagfertige Comedienne danach über den Bildschirm flimmern: Laut "DWDL.de" tritt die Künstlerin nach "Bezaubernde Cindy - Jetzt werden Wünsche wahr" nun mit "Schwarz Rot Pink" im Abendprogramm an.

Dabei holt die Wahl-Berlinerin ihre Fans in die Weimarhalle, unterhält sie von der Bühne aus mit Stand-up-Comedy und zeigt Clips von ihren jüngsten Abenteuern: Cindy beim Roadtrip durch Deutschland, Cindy bei einem Ausflug nach Amerika, Cindy beim Treffen mit Old Shatterhand. Selbstverständlich gibt es auch Gastauftritte von Kollegen und Studioaktionen. Los geht"s am 31. Oktober um 22.15 Uhr.

Der Sender hofft dabei vermutlich auf bessere Einschaltquoten als bei der vergangenen Show: Im Durchschnitt sahen 1,69 Millionen Zuschauer und 7,8 Prozent aus dem Gesamtpublikum "Bezaubernde Cindy - Jetzt werden Wünsche wahr". Nach der sechsteiligen ersten Staffel wurde die Sendung nicht mehr wieder ins Gespräch gebracht.

Sat.1 aber steht zu Ilka Bessin, wie Cindy aus Marzahn mit bürgerlichem Namen heißt, und setzt weiter auf die Powerfrau: Am 17. und am 24. Oktober zeigt der Bällchensender ihr Solo-Programm "Pink is bjutiful' in zwei Teilen, jeweils um 22.15 Uhr.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken