Christina Hendricks: Männer starren mich an

Schauspielerin Christina Hendricks weist Männer darauf hin, wenn sie sie "zu intensiv" anstarren.

Christina Hendricks (38) hat sich daran gewöhnt, dass sie mit ihrem Körper für Aufmerksamkeit sorgt.

Die Schauspielerin ('Drive') verdreht vielen Männern die Köpfe, wenn sie in ihren tief ausgeschnittenen und hautengen Kleidern unterwegs ist. Ihre üppigen Rundungen ziehen stets viel Aufmerksamkeit auf sich, doch im Laufe der Zeit hat die schöne Rothaarige gelernt, damit umzugehen. "Die Männer starren einfach und da kann man nichts machen, außer einen Typen wissen lassen, wenn er zu intensiv starrt. Ich weiß, dass ich eine auffällige Figur habe, aber ich habe vor langer Zeit entschieden, dass ich mich nicht zu Tode hungern will, um eine dieser typisch dünnen Schauspielerinnen zu werden. Ich fühle mich überaus wohl in meinem Körper", erklärte sie im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sun'.

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Hendricks ist seit 2009 mit ihrem Ehemann Geoffrey Arend (5, 'Devil - Fahrstuhl zur Hölle') verheiratet. Als sie vor den Traualtar schritt, wusste die Darstellerin, dass ihr gemeinsames Leben "wundervoll" sein werde und auch heute noch ist sie von ihrer innigen Bindung begeistert: "Ich habe das Gefühl, dass wir uns immer näher stehen und wir teilen jeden Tag so viel, wie wir uns fühlen und wie sich unser Leben zusammen vorwärts bewegt. Ich achte jetzt viel mehr darauf, dass dumme Dinge keine Probleme zwischen uns verursachen und die Zeit, die wir miteinander verbringen, behandle ich sehr sorgfältig", berichtete sie.

Die sechste Staffel der Hit-Serie 'Mad Men' läuft gerade an. Dort verkörpert Hendricks die ehrgeizige Sekretärin Joan Harris. Der Schöpfer der Serie Matthew Weiner (47) deutete kürzlich an, dass die siebte Staffel die letzte sein werde. Die Schauspielerin hofft jedoch, dass es auch danach noch weiter geht: "Wir versuchen, nicht zu viel daran zu denken, aber wir wissen, dass wir uns dem Ende nähern. Unsere Verträge laufen im nächsten Jahr aus, aber ich hoffe noch immer, dass Matt Weiner, der Erfinder der Serie, seine Meinung ändert und realisiert, dass wir mindestens noch eine oder zwei weitere Staffeln drehen müssen. Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder einen anderen Charakter spielen werde, der genauso interessant ist oder ob ich jemals wieder so tolle Szenen spielen kann", schwärmte sie.

Neben Christina Hendricks treten auch Jon Hamm (42, 'Brautalarm') und January Jones (35, 'Pakt der Rache') in der Serie 'Mad Men' auf, die von den Angestellten einer Werbeagentur in den 60er Jahren in New York erzählt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche